Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Contemporary History in Hessen - Data · Facts · Backgrounds

Ausländische Arbeiter als Thema eines SPD-Unterbezirksparteitags, 4. Juni 1971

In Frankfurt-Nied findet erstmals ein SPD-Unterbezirksparteitag statt, der sich als erstes größeres satzungsrechtlich geregeltes Treffen von Mitgliedern und Funktionären einer politischen Partei in (West-) Deutschland in der Hauptsache mit den Problemen ausländischer Arbeitnehmer beschäftigt.

Einen zentralen Punkt der Gespräche bildete die Frage, wie dem Mangel an geeignetem Wohnraum für ausländische Arbeitnehmer Abhilfe geschaffen werden könnte. Zwar stelle die Stadt Frankfurt am Main mittlerweile kostengünstige Wohnungen in leer stehenden Häusern bis zu deren Abbruch zur Verfügung, doch sei das Übel teils menschenunwürdiger Massenunterkünfte noch keineswegs beseitigt. In einem Antrag fordern die Delegierten des Unterbezirksparteitags ihre Magistratsgruppe und die SPD-Bundestagsfraktion auf, »daß ausländische Arbeitnehmer in Zukunft nur dann noch angeworben werden dürfen, wenn ihnen eine geeignete Wohnmöglichkeit zugesichert wird.«1

Weitergehende Maßnahmen zur Integration der ausländischen Arbeitnehmer und ihrer Familien in Frankfurt bestehen laut Stadtkämmerer Rudolf Solch in den Bemühungen des Stadtschulamtes, an der Friedrich-Stoltze-Schule Jugoslawen, Spanier und Deutsche gemeinsam zu unterrichten. Seinen Ausführungen nach hemmten einige Konsulate durch eine Art nationalistisch motivierte Abschirmungspolitik die Integration ihrer Landsleute in der deutschen Bevölkerung. (Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 7.6.1971, S. 24)

Nach Angaben des Frankfurter SPD-Vorsitzenden Fred Zander (1935–2012), späterer Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Bildung und Forschung (1972-1974) und Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Jugend, Familie und Gesundheit (1974-1982), ist der Unterbezirksparteitag vom 4. Juni 1971 der erste Parteitag in der Bundesrepublik überhaupt, der sich ausschließlich Fragen ausländischer Arbeitnehmer widmet. (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 7.6.1971, S. 24)

(KU)


  1. Zitiert nach Frankfurter Allgemeine Zeitung, 7.6.1971, S. 24.
Records
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung, 3.6.1971, S. 25: SPD und ausländische Arbeitnehmer: Parteitag im Hans Nied / Auseinandersetzung über die "Deputate?
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung, 7.6.1971, S. 24: Drohung mit Konzessionsentzug: SPD diskutiert Situation ausländischer Arbeitnehmer
Recommended Citation
„Ausländische Arbeiter als Thema eines SPD-Unterbezirksparteitags, 4. Juni 1971“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/edb/id/1293> (Stand: 4.6.2019)
Events in May 1971 | June 1971 | July 1971
TueWedThuFriSatSunMonTueWedThuFriSatSunMonTueWedThuFriSatSunMonTueWedThuFriSatSunMonTueWed
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde