Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jewish Gravesites

Leiser, Gutkind (1825) – Bad Zwesten

Grave No. 33, Bad Zwesten, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Bad Zwesten | Historical Gazetteer
External Properties | Inscription | Deceased | Indices | References | Citation
External Properties

Material:

Sandstein

Placement:

stehend

Status:

verwittert

Inscription

Hebrew Inscription:

Text Front Side

Hebräische Transkription der Inschrift

Zoom Symbol

(Übersetzung der hebräischen Inschrift:)

Hier ruht

der rechtschaffene Mann, welcher

auf geradem Wege ging:

der tüchtige Mann, der ehrwürdige Gutkind, Sohn des

Jakob. Er starb am Montag,

den 13. Tewet 585

n. d. k. Z. (=03.01.1825). Seine Seele sei eingebunden im Bunde des Lebens.


Language (Front Side):

hebräisch

Deceased

Person Details:

  1. Leiser, Gutkind

    Birthday

    um 1747-1760

    Day of Death

    3.1.1825

    Sex

    männlich

    Familienstand

    verheiratet

    Place of Residence

    Niederurff

    Vocation

    Handelsmann

Annotations:

Laut Grabstein:

Gutkind, Sohn des Jakob, gestorben am 03.01.1825.

----------------------------------

Weiterführende Angaben:

Gutkind Leiser, vor 1808 patronymisch Gutkind Jakob, Handelsmann in Niederurff;

geboren errechnet um 1747/1760 (1808 soll er 48 Jahre und 1823 76 Jahre alt gewesen sein); Eltern: ungewiss;

erhielt den landgräflichen Schutz nach Niederurff am 16.08.1782;

heiratete vor 1787 Reiß (Reischen) geborene Katz, auch geborene Moses, aus Jesberg;

er wird 1790 und 1798-1807 als Schutzjude in den Borkener Amtsrechnungen genannt;

sein Sterbedatum ließ sich aus schriftlichen Quellen nicht ermitteln.


Gutkind Leisers Ehefrau Reiß (Reischen) geborene Katz, auch geborene Moses, wurde errechnet 1756 in Jesberg geboren. Sie lebte 1823 noch, war aber im November 1828 bereits tot. Aufgrund des alternativ genannten „Geburtsnamens“ Moses war sie wohl die Tochter eines der beiden Schutzjuden namens Moses Katz in Jesberg, von denen der ältere 1744 und der jüngere 1749 Schutz erhielt.


(Staatsarchiv Marburg, Bestand 18, Nr. 2632; ebd., Bestand 330 Ziegenhain, B 1497; ebd., Protokolle II Jesberg, Nr. 24, Band 9; ebd., Protokolle II Jesberg, Nr. 25, Band 7; ebd., Rechnungen II Borken, Nr. 4)

Indices

Persons:

Gutkind, Sohn des Jakob · Jakob, Vater des Gutkind · Jakob, Gutkind · Leiser, Gutkind · Leiser, Reiß, geborene Katz · Leiser, Reiß, geborene Moses · Moses, Reiß, verheiratete Leiser · Katz, Reiß, verheiratete Leiser · Katz, Moses

Places:

Bad Zwesten · Jesberg · Niederurff

Keywords:

Handelsmänner · Schutzjuden

References

Editing:

Andreas Schmidt (Wettenberg), 2018/2019

Citation
„Leiser, Gutkind (1825) – Bad Zwesten“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/juf/id/17598> (Stand: 22.3.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde