Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Contemporary History in Hessen - Data · Facts · Backgrounds

Vorbereitungen für Kennedy-Besuch in Frankfurt, 20. Juni 1963

Aus Anlass des bevorstehenden Deutschland-Besuches des 35. Präsidenten der Vereinigten Staaten, John F. Kennedy (1917–1963), der am 25. und 26. Juni 1963 auch in Hessen in Hanau, Frankfurt am Main und Wiesbaden gastierten wird, geben Behörden der Landes- und Kommunalverwaltungen eine Anzahl von Verfügungen heraus, die einen reibungslosen Ablauf der Visite des populären US-Präsidenten gewährleisten und zahlreichen Menschen Gelegenheit verschaffen sollen, den Tag feierlich zu begehen.

Das Stadtschulamt in Frankfurt am Main verbreitet eine als Rundschreiben verfasste Verfügung des Regierungspräsidenten, wonach am kommenden Dienstag in der Stadt Frankfurt schulfrei gegeben werden soll. Ausgenommen von dieser Regelung bleiben allerdings die Berufsschulen. Dem Rundschreiben beigegeben ist eine Skizze des Fahrtweges des Präsidenten und eine ausdrückliche Warnung, die Schüler sollten sich möglichst nicht (bzw. nicht allein) auf dem Römerberg oder vor der Paulskirche aufstellen. Die genannten Plätze werden angesichts des erwarteten großen Andrangs von Schaulustigen als Gefahr für Kinder betrachtet. Das Schulamt lässt jedoch weiter verlauten, dass man es begrüßen würde, wenn die Lehrer zusammen mit ihren Klassen geschlossen am Wege Aufstellung nähmen. Eine ausdrückliche Weisung in diesem Sinne ergeht jedoch nicht. Hessens Innenminister Heinrich Schneider (1905–1980; SPD) verfügt für den kommenden Dienstag die Beflaggung aller öffentlichen Dienstgebäude.

Die Industrie- und Handelskammer bestätigt, dass nicht daran gedacht wird, Betriebe und Geschäfte am Dienstagnachmittag generell zu schließen. Zum einen gebe es auch von Seiten des Frankfurter Magistrats keine dementsprechende Empfehlung, zum anderen habe der Monat Juni ohnehin nur siebzehn Arbeitstage, und eine weitere Verkürzung am Dienstag würde viele Betriebe vor Schwierigkeiten stellen. Die Vereinigung hessischer Arbeitgeberverbände richtet jedoch an alle am Wege des Präsidenten in Frankfurt liegenden Betriebe die Bitte, ihren Mitarbeitern mit einer kurzen Arbeitspause die Möglichkeit zu geben, Kennedy vorbeifahren zu sehen. Für die Bediensteten der Stadtverwaltung im Rathaus endet an diesem Tag die Dienstzeit bereits um 15 Uhr – vorbehaltlich, daß keine besonders wichtigen Angelegenheiten unerledigt bleiben.

Für Präsident Kennedy soll am Nachmittag des 25. Juni ein feierlicher Empfang des Magistrats stattfinden. An diesem Tag bleibt der Kaisersaal im Frankfurter Römer für die Öffentlichkeit geschlossen. Der hohe Staatsgast soll von Oberbürgermeister Werner Bockelmann (1907–1968; SPD) um 15:30 Uhr am Portal des Römers begrüßt werden.

Das Programm für den Aufenthalt des amerikanischen Präsidenten in der Umgebung von Frankfurt und in der Stadt selbst sieht folgenden Zeitplan vor1:

»10:30 Uhr: Ankunft mit dem Hubschrauber auf dem Flugplatz Langéndiebach bei Hanau zum Besuch amerikanischer Truppeneinheiten.
13:50 Uhr: Abfahrt von Langendiebach nach Frankfurt.
Zwischen 14 und 15 Uhr: Eintreffen über die Bundesstraße 8 an der Stadtgrenze bei Fechenheim.
15:30 Uhr: Vorfahrt vor dem Römer. Der Präsident wird im Rathaus vom Oberbürgermeister empfangen und trägt sich in das Goldene Buch ein.
16:10 Uhr: Ansprache an die Bevölkerung vor dem Römer.
16:20 Uhr: Aufbruch vom Römerberg zur Paulskirche.
16:30 Uhr: Beginn der Kundgebung des Bundestages in der Paulskirche. Die große Rede des Präsidenten.
17:30 Uhr: Abfahrt zum Waldstadion. 17.50 Uhr: Abflug mit dem Hubschrauber nach Wiesbaden.
18 Uhr: Ankunft vor dem Hotel »General von Steuben« in Wiesbaden. 19 bis 21 Uhr: Empfang des hessischen Ministerpräsidenten für das amerikanische Staatsoberhaupt im Kurhaus Wiesbaden.«
(KU)


  1. Nach: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.6.1963, S. 21.
Records
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.6.1963, S. 29: Schulfrei zu Ehren des Präsidenten: Aber Betriebe schließen nicht / Flaggenschmuck und Sonderstempel.
Additional Information
Recommended Citation
„Vorbereitungen für Kennedy-Besuch in Frankfurt, 20. Juni 1963“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/edb/id/4919> (Stand: 20.6.2019)
Events in May 1963 | June 1963 | July 1963
SatSunMonTueWedThuFriSatSunMonTueWedThuFriSatSunMonTueWedThuFriSatSunMonTueWedThuFriSatSun
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde