Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Wallenstein, Löb (1925) – Großen-Buseck

Grab Nr. GrB-E-01-01 → Lageplan (PDF), Großen-Buseck, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Großen-Buseck | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Granit

Platzierung:

stehend

Beschreibung:

Dreiteiliger Grabstein, bestehend aus zwei Sockeln (der obere mit deutscher Inschrift) und dem Hauptteil mit hebräischer Inschrift und oben pyramidalem Abschluss. Beide Inschriften haben jeweils eine eigene Umrandung.

Korpus und Sockel wurden 2018 zusammengesetzt und aufgerichtet.

Inschrift

Sprache der Vorderseite:

hebräisch

Sprache des Sockels:

deutsch

Übertragung:

Text Vorderseite


פ֗ נ֗

איש תם וישר

יהודה בר אלחנן

מגראסענבוזעק

נפטר י֗ד֗ טבת

ת֗ר֗פ֗ו֗ לפ֗ק֗

ת֗ נ֗ צ֗ ב֗ ה֗

(Übersetzung der hebräischen Inschrift:)

Hier ruht

ein rechtschaffener und redlicher Mann:

Jehuda, der Sohn des Elchanan,

aus Großenbuseck.

Er starb am 14. Tewet

686 ndkZ. (= 31.12.1925).

Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens.


(Deutsche Inschrift auf dem Sockel:)

Hier ruht

Löb Wallenstein

geboren 8. August 1850,

gestorben 31. Dezember 1925.

Bemerkungen:

Das in der deutschen Inschrift genannte Geburtsdatum weicht vom amtlichen ab.

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Wallenstein, Löb

    Geburtstag

    4.8.1850

    Sterbetag

    31.12.1925

    Geschlecht

    männlich

    Familienstand

    verwitwet

    Herkunftsort

    Großen-Buseck

    Wohnort

    Großen-Buseck

    Sterbeort

    Großen-Buseck

    Beruf

    Handelsmann

Anmerkungen:

Der Verstorbene war ein Sohn des Handelsmanns Hona Wallenstein aus Großen-Buseck (Grabstein: Jüdischer Friedhof Großen-Buseck Nr. GrB-D-05-17) und seiner Ehefrau Rödel, geborene Edelmuth (Grabstein: Jüdischer Friedhof Großen-Buseck Nr. GrB-D-05-19). Er wurde am 04.08.1850 in Großen-Buseck geboren und starb am 31.12.1925 ebenda.

Am 09.10.1877 heiratete er Fanny (Fanni), geborene Wallenstein (Grabstein: Jüdischer Friedhof Großen-Buseck Nr. GrB-D-17-85). Das Ehepaar hatte acht gemeinsame Kinder:

- Rosalie (26.12.1878-26.4.1879)

- Hermann (20.2.1880-25.11.1941), am 22.11.1941 nach Kowno, Fort IX, deportiert und dort am 25.11.1941 ermordet

- Johanna, verheiratete Stern (8.2.1882-unbekannt)

- Isaak (3.1.1884-11.5.1902); er wurde vermutlich auf dem Jüdischen Friedhof Großen-Buseck zwischen den Gräbern Nr. GrB-D-15-74 und GrB-D-15-75 beigesetzt

- Mayer/Meyer (24.2.1886-1974), nach Brasilien emigriert

- Bertha, verheiratete Bock in Münchholzhausen (16.2.1888-unbekannt), am 11.6.1942 nach Sobibor deportiert und dort ermordet

- Klara (11.10.1890-unbekannt), am 11.6.1942 nach Sobibor deportiert und dort ermordet

- David (23.11.1899-unbekannt), am 11./12.11.1941 nach Minsk deportiert und dort ermordet.


Müller, Hanno: Juden im Busecker Tal, Bd. 1: Familien, Fernwald-Steinbach 2013, S. 112, 137, 144, 146 ff.
Damrath, Friedrich; Schmidt, Andreas: Juden im Busecker Tal, Bd. 2: Grabsteine und Inschriften, Fernwald-Steinbach 2013, S. 425.

Indizes

Personen:

Wallenstein, Hona · Wallenstein, Rödel, geborene Edelmuth · Edelmuth, Rödel, verheiratete Wallenstein · Wallenstein, Fanny, geborene Wallenstein · Wallenstein, Fanny, verheiratete Wallenstein · Wallenstein, Rosalie · Wallenstein, Hermann · Wallenstein, Johanna, verheiratete Stern · Stern, Johanna, geborene Wallenstein · Wallenstein, Isaak · Wallenstein, Mayer · Wallenstein, Meyer · Wallenstein, Bertha, verheiratete Bock · Bock, Bertha, geborene Wallenstein · Wallenstein, Klara · Wallenstein, David · Jehuda, Sohn des Elchanan · Elchanan, Vater des Jehuda

Orte:

Großen-Buseck · Kowno · Minsk · Münchholzhausen · Sobibor

Sachbegriffe:

Handelsmänner · Deportierte · Konzentrationslager

Nachweise

Bearbeitung:

Hanno Müller, Friedrich Damrath und Andreas Schmidt, 2013/2021

Bildnachweise:

Aufnahme des Oberteils: Andreas Schmidt (Wettenberg), 2012

Aufnahme des Sockels: Ute Zecher (Buseck), 2010

Fotos:

Zitierweise
„Wallenstein, Löb (1925) – Großen-Buseck“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/18925> (Stand: 1.7.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde