Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Kahn, Gottschalk (1867) – Wallau

Grab Nr. 65 → Lageplan (PDF), Wallau, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Wallau | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Sandstein und Marmor

Größe:

69 x 72 x 30 cm (B x H x T)

Platzierung:

stehend

Zustand:

verwittert

Beschreibung:

Die Platte mit der Inschrift besteht aus Marmor.

Bemerkungen:

Die Inschriftplatte ist beschädigt.

Inschrift

Vorderseite:

(Deutsche Inschrift:)

Gottschalk Kahn

von Dietenbergen

geb. 18. October 1793,

gest. 20. [.....] 1867.

(darunter im Sockel Signatur des Steinmetzen):

J. Beck

Hofheim

Sprache der Vorderseite:

deutsch

Sprache des Sockels:

deutsch

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Kahn, Gottschalk

    Geburtstag

    14. September 1793

    Sterbetag

    20. 1867

    Geschlecht

    männlich

    Herkunftsort

    Diedenbergen

    Wohnort

    Diedenbergen

Anmerkungen:

Gottschalk Kahn aus Diedenbergen, geboren laut Inschrift am 18.10.1793, gestorben am 20. (..., Monat nicht lesbar) 1867. Nach HHStAW, Abt. 365, Nr. 109 (Geburtsregister Diedenbergen) wurde er am 14.09.1793 (also Widerspruch zur Inschrift) als Sohn des Eleasar (Lazarus) Gottschalk und der Behla aus Pfungstadt in Diedenbergen geboren.

Er nahm 1841 den Namen Kahn an und hieß vorher Gottschalk Eleaser (HHStAW, Abt. 211, Nr. 11498).

Indizes

Personen:

Eleasar (Lazarus) Gottschalk · Gottschalk, Eleasar (Lazarus) · Behla, Frau des Eleasar (Lazarus) Gottschalk · Gottschalk Eleaser · Eleasar, Gottschalk · Beck, J., Steinmetz

Orte:

Diedenbergen · Hofheim · Pfungstadt

Sachbegriffe:

Steinmetzsignaturen · Steinmetzsignaturen

Nachweise

Bearbeitung:

N. Krynicka 1993 und Christa Wiesner 2006, ergänzt von Andreas Schmidt (HLGL)

Bildnachweise:

VS: B 9166/16 und 06/1-31.

Fotos:

Zitierweise
„Kahn, Gottschalk (1867) – Wallau“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/881> (Stand: 22.10.2012)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde