Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Landesparteitag der CDU in Fulda, 19. Juli 1953

Auf dem Landesparteitag der CDU in Fulda bringt sich die Partei für die kommende Bundestagswahl in Stellung. So wird die Landesliste von Konrad Adenauer (1876–1967), Heinrich von Brentano (1904–1964), Elisabeth Schwarzhaupt (1901–1986) und dem Vorsitzenden der Jungen Union Hessen, Willy Massoth (1911–1978), angeführt. Der Landesparteitag lehnen eine Blockbildung sowie ein Wahlabkommen mit den jetzigen Regierungspartnern ab. Die Delegierten befürworten eine Unterstützung der Politik Adenauers und lehnen den Kurs der SPD ab, weshalb der Wahlkampf unter dem Motto Aufbauende CDU-Arbeit oder aber verneinende SPD-Politik geführt werden soll. Von Brentano hebt hervor, dass die Bonner Regierungsarbeit besonders von den Ansichten und Grundsätzen der CDU profitiert habe.
(MB)

Belege
Empfohlene Zitierweise
„Landesparteitag der CDU in Fulda, 19. Juli 1953“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/4265> (Stand: 17.11.2020)
Ereignisse im Juni 1953 | Juli 1953 | August 1953
Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde