Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Siehe auch ...

Provinziallandtag Hessen-Nassau Buchsymbol Alberti, Alexander Buchsymbol Antoni, Georg Buchsymbol Baumbach, Philipp, Freiherr von Buchsymbol Beckerath, Rudolf von Buchsymbol Beckmann, August Buchsymbol Beinhauer, Wilhelm Albert Buchsymbol Berg, Ferdinand Buchsymbol Berta, Valentin Rudolph Buchsymbol Bierschenk, Daniel Theodor Buchsymbol Bischoffshausen, Heinrich Edwin Mordian Buchsymbol Bopp, Karl Peter Buchsymbol Braun, Georg Buchsymbol Brüning, Gustav von Buchsymbol Buttlar, Ludwig von Buchsymbol Büchting, Robert Buchsymbol Deichmann, Ernst Buchsymbol Ditfurth, Hans-Dietrich von Buchsymbol Dohme, Carl Friedrich August Buchsymbol Duderstadt, Max Buchsymbol Eck, Adolf von Buchsymbol Eichmann, Heinrich Buchsymbol Endemann, Friedrich Carl Buchsymbol Engel, Johann Ernst Robert Buchsymbol Epstein, Philipp Christian Buchsymbol Faust, Adam Buchsymbol Fink, Philipp Buchsymbol Flesch, Karl Buchsymbol Friedleben, Fritz Buchsymbol Funck, Karl Ludwig Buchsymbol Gebeschus, Eugen Buchsymbol Geiger, Berthold Buchsymbol Gesellschaft und Öffentliches Leben Goltz, Friedrich von der Buchsymbol Groos, Philipp August Buchsymbol Grün, Carl Buchsymbol Gärtner, Richard Friedrich Carl Buchsymbol Hartherz, Emanuel Buchsymbol Hebel, Wilhelm Karl Buchsymbol Heimburg, Fritz von Buchsymbol Hengsberger, Adalbert Buchsymbol Herber, Franz Buchsymbol Herrlein, Georg Benno Friedrich Buchsymbol Hesse, Hubert Buchsymbol Hessen-Nassau, Provinz Heussenstamm, Karl Jakob Moritz Buchsymbol Heydenreich, Franz Buchsymbol Hilf, Hubert Arnold Buchsymbol Himmerich, Franz Buchsymbol Hold, Christoph Wilhelm Buchsymbol Holdheim, Paul Buchsymbol Hummel, Hermann Joseph Buchsymbol Humser, Gustav Buchsymbol Höchst, Georg Buchsymbol Ibell, Karl von Buchsymbol Jamin, Georg Buchsymbol Johannes, Robert Buchsymbol Kassel Keudell, Alexander von Buchsymbol Klingebiel, Carl Christoph Buchsymbol Koeller, Leberecht von Buchsymbol Krommes, Johannes Konrad Buchsymbol Kröck, Wilhelm Buchsymbol Körner, Karl Buchsymbol Lange, Hedwig Buchsymbol Laubach, Heinrich Wilhelm Buchsymbol Lieber, Ernst Buchsymbol Malsburg, Hans von der Buchsymbol Malsburg, Kurt Karl Ernst Alexander von der Marcard, Carl von Buchsymbol Meister, Wilhelm von Buchsymbol Mergler, Wilhelm Buchsymbol Metz, Carl Werner Buchsymbol Metzler, Albert von Buchsymbol Nickel, Johann Heinrich Josef Buchsymbol Noeldechen, Heinrich Buchsymbol Nöll, Philipp Konrad Buchsymbol Pappenheim, Karl Rabe von Buchsymbol Pfannstiel, Friedrich Siegmund Buchsymbol Philipp, Fürst von Hanau und zu Horowitz Buchsymbol Politik Raabe, Johann Conrad Buchsymbol Recht und Verwaltung Reinhard, August Buchsymbol Remy, Friedrich Buchsymbol Riedesel zu Eisenbach, Volprecht Ludwig Hermann Buchsymbol Rieß, Julius Buchsymbol Rosenstock, August Heinrich Buchsymbol Ruth, Johann Conrad Buchsymbol Sauerwein, Karl Buchsymbol Schenck zu Schweinsberg, Rudolph Buchsymbol Schenck, Bernhard von Buchsymbol Schlieffen, Georg Graf von Buchsymbol Schmidt, Adolf Buchsymbol Schmidt, Wilhelm Buchsymbol Schwertzell, Gerhard von Buchsymbol Schöffer, Johann Georg Buchsymbol Schön, Karl Buchsymbol Schüßler, Johann Georg Buchsymbol Seidel, August Buchsymbol Siebert, Friedrich Buchsymbol Sinning, Carl Buchsymbol Sinning, Franz Arnold Buchsymbol Staudinger, Alexander Karl Hermann Ernst Buchsymbol Steinmeister, Otto Buchsymbol Stern, Theodor Buchsymbol Stroh, Wilhelm Johann Buchsymbol Strubberg, Friedrich Buchsymbol Sturm, Eduard Buchsymbol Theis, Adolf Buchsymbol Ueberhorst, Johann Heinrich Karl Buchsymbol Varrentrapp, Adolf Buchsymbol Vocke, Heinrich Burghardt Buchsymbol Vogt, Otto Heinrich Nikolaus Buchsymbol Vogt, Rudolf Buchsymbol Weil, Heinrich Buchsymbol Westerburg, Albert Buchsymbol Witzel, Josef Buchsymbol Wolf, Wilhelm Georg Fritz Carl Theodor Buchsymbol Ysenburg und Büdingen, Gustav zu, Graf Buchsymbol Zedlitz-Trützschler, Robert von Buchsymbol

Eröffnung des 8. Provinziallandtages der Provinz Hessen-Nassau, 20. Februar 1900

Im Kasseler Ständehaus wird um 17 Uhr der 8. Provinziallandtag der preußischen Provinz Hessen-Nassau mit einer Ansprache des Königlichen Landtagskommissars, des Oberpräsidenten der Provinz Hessen-Nassau Robert Graf von Zedlitz und Trützschler (1837–1914), eröffnet:

Geehrte Herren!
Ihre Berufung ist erforderlich geworden, um die wichtige Aufgabe der Wahl eines Landes-Direktors für die Provinz zu erfüllen und andere gesetzlich zu bewirkende Wahlen vorzunehmen.
Außerdem hat Ihnen die Königliche Staatsregierung einen Gesetzentwurf zur Begutachtung vorgelegt, welcher die Vereinigung der Landgemeinden Oberrad, Niederrad und Seckbach mit der Stadt Frankfurt a. M. beabsichtigt.
Im Verein hiermit werden grundlegende Bestimmungen über ein Umlegungsverfahren im Baugelände von Frankfurt a. M. zu Ihrer Erwägung gestellt werden. Die in ihnen zur gesetzlichen Regelung empfohlenen Vorschläge sind für die Entwickelung unserer größeren Stadtgemeinden von erheblicher Wichtigkeit. Dadurch gewinnen die hierüber zu erwartenden Verhandlungen eine über den Einzelfall hinausgreifende, weittragende Bedeutung. Ebenso wird die Neuordnung der wegepolizeilichen Vorschriften im Regierungsbezirk Wiesbaden Ihrer gutachterlichen Aeußerung unterstellt werden.
Indem ich Sie Namens der Königlichen Staatsregierung willkommen heiße, eröffne ich den auf Befehl Seiner Majestät, des Kaisers und Königs auf heute zusammenberufenen achten Provinziallandtag.
1

Als Alterspräsident der Versammlung wirkt der 79-jährige Geheime Justizrat Hubert Hilf aus Limburg. Ihm zur Seite stehen als Schriftführer die beiden jüngsten Mitglieder des Provinziallandtages, der 35-Jährige Dr. Gustav von Brüning aus Höchst am Main und der 37-Jährige Erbgraf zu Ysenburg und Büdingen. Zum Vorsitzenden des Provinziallandtages wird in derselben Sitzung der Vorsitzende des Kurhessischen Kommunallandtages in Kassel Carl von Pappenheim gewählt, zu dessen Stellvertreter der Vorsitzende des Nassauischen Kommunallandtages in Wiesbaden Dr. Gustav Humser. Alexander von Keudell aus Eschwege und Dr. Karl Flesch aus Frankfurt am Main werden als Schriftführer gewählt.2

Der Provinziallandtag der Provinz Hessen-Nassau wird in drei öffentlichen Sitzungen bis zum 23. Februar 1900 tagen.

Zusammensetzung des 8. Provinziallandtages

Mitglieder des Kommunallandtages des Regierungsbezirks Kassel

Antoni, Dr. jur. Georg (1862–1945; Oberbürgermeister; Fulda; Kreis Fulda)
Baumbach, Philipp Freiherr von (1860–1911; Landrat; Gelnhausen; Kreis Gelnhausen)
Beinhauer, Wilhelm (1832–1906; Gutsbesitzer; Vollmarshausen; Kreis Kassel-Land)
Berta, Rudolph (1849–1928; Bürgermeister; Soden; Kreis Schlüchtern)
Bierschenk, Theodor (1838–1906; Gutsbesitzer; Wichmannshausen; Kreis Eschwege)
Bischoffshausen, Heino von (1855–1933; Landrat; Witzenhausen; Kreis Witzenhausen)
Bopp, Karl (1865–1931; Gutsbesitzer; Kleinseelheim; Kreis Kirchhain)
Braun, Georg (1834–1909; Bürgermeister a.D.; Hersfeld; Kreis Hersfeld)
Buttlar, Ludwig von (1850–1928; Landrat; Wolfhagen; Kreis Wolfhagen)
Deichmann, Ernst Ludwig (1856–1921; Rittergutsbesitzer, Rittmeister der Landw.-Cav.; Lembach; Kreis Homberg)
Ditfurth, Hans von (1862–1917; Landrat; Rinteln; Kreis Rinteln)
Dohme, August (1829–1904; Bürgermeister; Kleinenwieden; Kreis Rinteln)
Endemann, Dr. med. Friedrich (1833–1909; Sanitätsrat; Kassel; Kreis Kassel-Stadt)
Engel, Robert (1857–1914; Bürgermeister; Schmalkalden; Kreis Schmalkalden)
Gärtner, Richard (1837–1918; Bürgermeister, Oberstleutnant a.D.; Rinteln; Kreis Rinteln)
Gebeschus, Dr. jur. Eugen (1855–1936; Oberbürgermeister; Hanau; Kreis Hanau-Stadt)
Hanau, Prinz Philipp von, Durchlaucht (1844–1914; Oberurff; Kreis Fritzlar)
Hebel, Karl (1852–1930; Forstmeister; Salmünster; Kreis Schlüchtern)
Herrlein, Georg (1851–1902; Gutsbesitzer von Margarethenhaun, Major und Bataillons-Kommandeur im Inf.-Regt. K. Wilhelm, 2. Großh.-Hess. Nr. 116; Margarethenhaun, z. Zt. Gießen)
Heydenreich, Franz (1838–1904; Rentier; Malsfeld; Kreis Melsungen)
Hold, Christoph Heinrich (1825–1914; Bürgermeister; Obermeister; Kreis Hofgeismar)
Keudell, Alexander von (1861–1939; Landrat; Eschwege; Kreis Eschwege)
Klingebiel, Carl (1835–1900; Gutsbesitzer; Böckels; Kreis Fulda)
Krommes, Johannes (1847–1903; Bürgermeister; Neukirchen; Kreis Ziegenhain)
Lange, Hedwig (1840–1901; Bürgermeister; Sooden; Kreis Witzenhausen)
Laubach, Heinrich Wilhelm (1835–1906; Bürgermeister; Eichen; Kreis Hanau-Land)
Malsburg, Curt von der (1836–1906; Major a.D.; Eichenberg; Kreis Kassel-Land)
Malsburg, Hans von der (1831–1908; Kammerherr, Vicemarschall; Escheberg; Kreis Wolfhagen)
Marcard, Carl von (1857–1900; Landrat; Gersfeld; Kreis Gersfeld)
Metz, Carl Werner (1835–1921; Gutsbesitzer; Mahlerts; Wahlbezirk Hünfeld)
Nickel, Johann Heinrich (1829–1908; Kaufmann; Hanau; Kreis Hanau-Stadt)
Noeldechen, Heinrich (1858–1938; Landrat; Fritzlar; Kreis Fritzlar)
Nöll, Philipp (1846–1906; Gutsbesitzer; Holzhausen; Kreis Homberg)
Pappenheim, Carl von (1847–1918; Kammerherr, Rittergutsbesitzer; Kreis Hofgeismar)
Pfannstiel, Friedrich (1847–1922; Gutsbesitzer; Weidebrunn; Kreis Schmalkalden)
Reinhard, August (1827–1910; Bürgermeister; Landershausen; Kreis Hersfeld)
Riedesel Freiherr zu Eisenbach, Volprecht (1852–1939; Oberhofmeister; Ludwigseck; Kreis Rotenburg)
Rieß, Julius (1844–1900; Justizrat; Kassel; Kreis Kassel-Stadt)
Rosenstock, August (1849–1903; Gutsbesitzer; Obersuhl; Kreis Rotenburg)
Ruth, Johann Conrad (1833–1908; Bürgermeister a.D.; Bellnhausen; Kreis Marburg)
Schenck, Bernhard von (1851–1934; Landrat; Hanau; Kreis Hanau-Land)
Schenck zu Schweinsberg, Rudolph Freiherr (1855–1911; Landrat; Kirchhain; Kreis Kirchhain)
Schöffer, Georg (1838–1906; Bürgermeister; Gelnhausen; Kreis Gelnhausen)
Schüßler, Johann Georg (1835–1909; Stadtvorsteher a.D.; Gersfeld; Kreis Gersfeld)
Schwertzell, Gerhard von (1854–1919; Landrat, Kammerherr; Ziegenhain; Kreis Ziegenhain)
Siebert, Friedrich (1831–1918; Beigeordneter; Marburg; Kreis Marburg)
Sinning, Carl (1850–1923; Gutsbesitzer; Dörnhagen; Kreis Kassel-Land)
Sinning, Franz (1858–1902; Gutsbesitzer; Helmshausen; Kreis Melsungen)
Staudinger, Ernst (1855–1923; Gutspächter; Viermünden; Kreis Frankenberg)
Stroh, Wilh. Johs. (1837–1905; Bürgermeister; Marköbel; Kreis Hanau-Land)
Ueberhorst, Carl (1829–1906; Gutsbesitzer; Dorfitter; Kreis Frankenberg)
Vocke, Heinrich (1853–1913; Bürgermeister; Eschwege; Kreis Eschwege)
Vogt, Otto (1852–1932; Mühlenbesitzer; Kassel; Kreis Kassel-Stadt)
Westerburg, Albert (1846–1903; Oberbürgermeister; Kassel; Kreis Kassel-Stadt)
Witzel, Josef (1847–1916; Bürgermeister; Hofaschenbach; Kreis Hünfeld)
Wolf, Wilhelm (1845–1917; Forstmeister; Wetter; Kreis Marburg)
Ysenburg und Büdingen, Erbgraf Gustav zu, Erlaucht (1863–1929; Meerholz; Kreis Gelnhausen)

Mitglieder des Kommunallandtages des Regierungsbezirks Wiesbaden

Alberti, Dr. Alexander (1855–1929; Rechtsanwalt; Wiesbaden; Kreis Wiesbaden-Stadt)
Beckerath, Rudolf von (1863–1945; Landrat; Dillenburg; Dillkreis)
Beckmann, Dr. jur. August (1852–1914; Landrat; Usingen; Kreis Usingen)
Berg, Ferdinand (1852–1924; Landrat; St. Goarshausen; Kreis St. Goarshausen)
Brüning, Dr. Gustav von (1864–1913; Mitglied des Aufsichtsrats der Farbwerke vormals Meister, Lucius & Brüning; Höchst am Main; Kreis Höchst)
Büchting, Robert (1861–1925; Landrat; Marienberg; Oberwesterwaldkreis)
Duderstadt, Max (1861–1918; Landrat; Westerburg; Kreis Westerburg)
Eck, Adolf von (1860–1923; Stadtverordneter, Rechtsanwalt; Wiesbaden; Kreis Wiesbaden-Stadt)
Eichmann, Heinrich (1832–1920; Bürgermeister; Hundsangen; Kreis Westerburg)
Epstein, Christian (1834–1918; Bürgermeister; Nassau; Unterlahnkreis)
Faust, Adam (1840–1908; Landwirt; Hofheim am Taunus; Kreis Höchst)
Fink, Philipp (1831–1913; Landwirt; Weyer; Oberlahnkreis)
Flesch, Dr. jur. Karl (1853–1915; Stadtrat; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main-Stadt)
Friedleben, Dr. Fritz (1853–1920; Rechtsanwalt; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main-Stadt)
Funck, Carl (1852–1918; Kaufmann; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main-Stadt)
Geiger, Dr. jur. Berthold (1847–1919; Justizrat; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main-Stadt)
Goltz, Friedrich Freiherr von der (1856–1905; Landrat; Weilburg; Oberlahnkreis)
Groos, Philipp August (1845–1919; Bürgermeister; Offenbach; Dillkreis)
Grün, Carl (1851–1916; Grubenbesitzer; Dillenburg; Dillkreis)
Hartherz, Emanuel (1842–1915; Stadtverordneter und Bildhauer; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main-Stadt)
Heimburg, Fritz von (1859–1935; Landrat; Biedenkopf; Kreis Biedenkopf)
Hengsberger, Dr. jur. Adalbert (1853–1923; Stadtrat; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main-Stadt)
Herber, Franz (1846–1918; Gutsbesitzer; Eltville; Rheingaukreis)
Hesse, Hubert (1826–1908; Kommerzienrat; Heddernheim; Kreis Frankfurt am Main-Land)
Heußenstamm, Dr. jur. Karl (1835–1913; Bürgermeister a.D.; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main-Stadt)
Hilf, Hubert (1820–1909; Geheimer Justizrat; Limburg; Kreis Limburg)
Himmerich, Franz (1849–1934; Kassierer; Herschbach; Unterwesterwaldkreis)
Höchst, Georg (1838–1908; Landwirth; Oberbrechen; Kreis Limburg)
Holdheim, Dr. jur. Paul (1847–1904; Justizrat; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main-Stadt)
Hummel, Hermann Joseph (1834–1921; Direktor; Hochheim; Kreis Wiesbaden-Land)
Humser, Dr. jur. Gustav (1836–1918; Justizrat; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main-Stadt)
Ibell, Dr. jur. Karl von (1847–1924; Oberbürgermeister; Wiesbaden; Kreis Wiesbaden-Land)
Jamin, Georg (1825–1909; Bürgermeister; Kronberg; Obertaunuskreis)
Johannes, Robert (1854–1929; Landrat; Diez; Unterlahnkreis)
Köller, Lebrecht von (1861–1933; Landrat; Langenschwalbach; Untertaunuskreis)
Körner, Karl (1832–1914; Bürgermeister; Wehen; Untertaunuskreis)
Kröck, Wilhelm († 1914; Bürgermeister; Bettendorf; Kreis St. Goarshausen)
Lieber, Dr. jur. Ernst (1838–1902; Reichs- und Landtagsabgeordneter; Camberg; Kreis Limburg)
Meister, Dr. jur. Wilhelm von (1863–1935; Landrat; Homburg vor der Höhe; Obertaunuskreis)
Mergler, Wilhelm (1835–1909; Apotheker; Hachenburg; Oberwesterwaldkreis)
Metzler, Albert (1839–1918; Stadtrat und Bankier; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main-Stadt)
Raabe, Johann Conrad (1828–1905; Bürgermeister; Rennertehausen; Kreis Biedenkopf)
Remy, Friedrich (1823–1906; Rentner; Vielbach; Unterwesterwaldkreis)
Sauerwein, Karl (1845–1916; Privatier; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main-Stadt)
Schlieffen, Georg Graf von (1860–1944; Landrat, Kammerherr; Wiesbaden; Kreis Wiesbaden Land)
Schmidt, Dr. Adolf (1858–1912; Landrat; Montabaur; Unterwesterwaldkreis)
Schmidt, Wilhelm (1839–1901; Postagent; Rod an der Weil; Kreis Usingen)
Schön, Carl (1847–1934; Bürgermeister; Netzbach; Unterlahnkreis)
Seidel, Philipp August (1837–1907; Stadtrat; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main-Stadt)
Steinmeister, Otto von (1860–1937; Landrat; Höchst am Main; Kreis Höchst)
Stern, Theodor (1837–1900; Bankier; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main-Stadt)
Strubberg, Friedrich (1836–1904; Bürgermeister; Rödelheim; Kreis Frankfurt am Main-Land)
Sturm, Eduard (1845–1920; Weinhändler; Rüdesheim; Rheingaukreis)
Theis, Adolf (1842–1924; Kaufmann; Gladenbach; Kreis Biedenkopf)
Varrentrapp, Dr. jur. Adolf (1844–1916; Bürgermeister; Frankfurt am Main; Kreis Frankfurt am Main-Stadt)
Vogt, Rudolf (1856–1926; Bürgermeister; Biebrich; Kreis Wiesbaden-Land)
Weil, Heinrich (1834–1907; Stadtrat; Wiesbaden; Kreis Wiesbaden-Stadt)
(LV)


  1. Verhandlungen des Provinzial-Landtags für die Provinz Hessen-Nassau vom 20. bis einschl. 23. Februar 1900, Cassel 1900, Sp. 1.
  2. Ebd., Sp. 3.
Belege
Empfohlene Zitierweise
„Eröffnung des 8. Provinziallandtages der Provinz Hessen-Nassau, 20. Februar 1900“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/5605> (Stand: 23.10.2019)
Ereignisse im Januar 1900 | Februar 1900 | März 1900
Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde