Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Medaillenverleihung an Max Reger beim 1. Kammermusikfest in Darmstadt, 27. Mai 1908

Als Höhepunkt am Schlusstag des vom 25. bis 27. Mai veranstalteten Ersten (Internationalen) Kammermusikfestes in Darmstadt gelangt eine Komposition für Klavier, Violine und Violoncello in E-Moll (op. 102) des deutschen Komponisten, Organisten und Pianisten Max Reger (1873–1916) zur Aufführung. Bei dieser Gelegenheit verleiht Großherzog Ernst Ludwig Reger die Silberne Medaille für Kunst und Wissenschaft.

Die auf Anregung von Großherzog Ernst Ludwig (1868–1937) gegründeten und mit Unterstützung des Darmstädter Hofkapellmeisters Willem de Haan (1849–1930) realisierten Kammermusikfesttage werden auch in den folgenden Jahren abgehalten. 1909 findet die Veranstaltung vom 7. bis 9. Juni und 1910 vom 3. bis. 5. Juni statt.
(KU)

Belege
  • DNB Susanne Popp / Susanne Shigihara (Hg.): Max Reger. Briefwechsel mit dem Verlag C. F. Peters (Veröffentlichungen des Max-Reger-Institutes 13), Bonn 1995, S. 234
  • Chronik Hessens, S. 305
  • HeBIS Ottmar Schreiber: Reger konzertiert [= Max Reger in seinen Konzerten, Teil 1] (Veröffentlichungen des Max-Reger-Institutes, Elsa-Reger-Stiftung, Bonn 7,1), Bonn [u.a.] 1981, S. 100
Weiterführende Informationen
Empfohlene Zitierweise
„Medaillenverleihung an Max Reger beim 1. Kammermusikfest in Darmstadt, 27. Mai 1908“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/365> (Stand: 5.5.2019)
Ereignisse im April 1908 | Mai 1908 | Juni 1908
Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde