Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historische Bilddokumente

Die Fürstin von Schaumburg-Lippe beim Radfahren in Bad Schwalbach, 1900

134-001

Zoom Symbol

Die Fürstin von Schaumburg-Lippe beim Radfahren in Bad Schwalbach, 1900

Beschreibung

Fürstin Marie von Schaumburg-Lippe war um 1900 ein häufiger Kurgast in Bad Schwalbach. Die Aufnahme vom Juli 1900 zeigt sie mit Begleiterinnen beim Radfahren, das sie während ihres Kuraufenthaltes erlernte. - Fürstin Marie zu Schaumburg-Lippe, geb. Prinzessin von Sachsen-Altenburg (1864-1918), war mit Fürst Georg zu Schaumburg-Lippe verheiratet. Auf dem Bild ist sie etwa 36 Jahre alt.

Fotograf
Gustav Georg Lange, Bad Schwalbach
Vorlage
Originalabzug
Motivgruppe
Personen
Bildrechte
Kur-, Stadt- und Apothekenmuseum Bad Schwalbach. - Vorlage Wilhelm Hies, Bad Schwalbach.
Ort
Bad Schwalbach
Personen
Schaumburg-Lippe, Marie Fürstin von
Sachbegriffe
Frauen · Kinder · Adelige · Kleidung · Kurgäste · Fahrräder · Fahrradfahren · Hüte
Empfohlene Zitierweise
„Die Fürstin von Schaumburg-Lippe beim Radfahren in Bad Schwalbach, 1900“, in: Historische Bilddokumente <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/bd/id/134-001> (Stand: 20.4.2011)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde