Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historische Bilddokumente

Das geschmückte Geburtshaus Christian Rauchs mit Denkmal in Arolsen, vor 1877

151-001

Zoom Symbol

Das geschmückte Geburtshaus Christian Rauchs mit Denkmal in Arolsen, vor 1877

Beschreibung

Größe der auf Albuminpapier abgezogenen Aufnahme: 24,6 x 20 cm.
Aus: Mappe "Ihrer Durchlaucht, der Prinzessin Marie zu Waldeck und Pyrmont in Liebe und Verehrung von Arolsens Frauen und Jungfrauen,1877".
Die Aufnahme zeigt das Geburtshaus des Bildhauers Christian Rauch (1777-1877) in Arolsen (heute Bad Arolsen) mit einer Gedenktafel an der Giebelseite, geschmückt mit Girlanden. Rechts im Vordergrund steht die Büste Rauchs auf einem Sockel. Um das vor einer Fichtenreihe stehende Denkmal sind Tücher (?) ausgelegt, die für Festgäste einer Gedenkfeier bestimmt gewesen sein dürften.

Vorlage
Druck
Bildrechte
Druck: Schatzhäuser der Photographie. Die Sammlung des Fürsten zu Wied, hrsg. von Bodo von Dewitz und Wolfgang Horbert (Museum Ludwig/Agfa Photo-Historama Köln), 1998, Nr. 209, S. 229
Ort
Arolsen
Personen
Rauch, Christian
Sachbegriffe
Denkmäler · Häuser
Empfohlene Zitierweise
„Das geschmückte Geburtshaus Christian Rauchs mit Denkmal in Arolsen, vor 1877“, in: Historische Bilddokumente <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/bd/id/151-001> (Stand: 11.3.2011)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde