Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Berlé, Bernhard (1863) – Wiesbaden, Alter Jüdischer Friedhof

Grab Nr. 237, Wiesbaden, Alter Jüdischer Friedhof, Gemarkung Wiesbaden, Landeshauptstadt | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Muschelkalk

Größe:

63 x 161 x 20 cm (B x H x T)

Platzierung:

liegend

Inschrift

Hebräische Inschrift:

Text Vorderseite

Hebräische Transkription der Inschrift

Zoom Symbol

Hier ruht

ein weiser Mann, gepriesen in den Toren.

Sein Volk pries ihn, die Fürsten verehrten ihn

auf der ganzen Erde und jeder1 (?),

und in allen Ländern ging er (bis) er dahinschied.

Dies ist Bernhard Berle.

Er ging ein in seine Welt am 8. Tischri [5]624.

Seine Seele sei eingebunden im Bunde des Lebens.

1 französisch: chacun?

Sprache der Vorderseite:

hebräisch

Ausführung:

Rosette im Giebel

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Berlé, Bernhard

    Geburtstag

    17.7.1801

    Sterbetag

    20.9.1863

    Geschlecht

    männlich

    Wohnort

    Wiesbaden

    Beruf

    Bankier

    Weitere Angaben

    HHStAW 365/915: geb. 17.7.1801 in Wiesbaden, gest. 20.9.1863, Banquier, Sohn des verstorbenen Feist Berlé und Brendle, geb. Maier; verheiratet mit Clara, geb. Mayer

Indizes

Personen:

Bernhard Berlé · Berlé, Bernhard · Feist Berlé · Berlé, Feist · Brendle Berlé, geb. Maier · Berlé, Brendle, geb. Maier · Brendle Maier, verh. Berlé · Maier, Brendle, verh. Berlé · Clara Berlé, geb. Mayer · Berlé, Clara, geb. Mayer · Clara Mayer, verh. Berlé · Mayer, Clara, verh. Berlé

Orte:

Wiesbaden

Sachbegriffe:

Bankiers

Nachweise

Bearbeitung:

Christa Wiesner und Frank Wiesner, 1987ff., bearbeitet von Bernd Vielsmeier, 2012

Bildnachweise:

Bildarchiv Foto Marburg B 7344/10

Fotos:

Zitierweise
„Berlé, Bernhard (1863) – Wiesbaden, Alter Jüdischer Friedhof“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/9218> (Stand: 1.7.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde