Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Lennig, Gerson (1864) – Oestrich

Grab Nr. 40 → Lageplan (PDF), Oestrich, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Oestrich | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Sandstein

Größe:

45 x 102 x 11 cm (B x H x T)

Platzierung:

stehend

Inschrift

Hebräische Inschrift:

Text Vorderseite

Hebräische Transkription der Inschrift

Zoom Symbol

(Deutsche Inschrift:)

Hier ruht

Gerson Lennig

von Rüdesheim

gest. am 26. Febr. 1864

(19. Adar 1. 5624.)

---

Dem Land der Leiden

nun entrückt

Ruhst in dem Eden Du

entzückt.

(Übersetzung der hebräischen Inschrift am Schluß:)

Seine Seele sei eingebunden im Bunde des Lebens.

Sprache der Vorderseite:

deutsch, hebräisch

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Lennig, Gerson

    Sterbetag

    26. Februar 1864

    Geschlecht

    männlich

    Wohnort

    Rüdesheim

Anmerkungen:

Gerson Lennig aus Rüdesheim, gestorben am 26.02.1864.

Der Verstorbene hieß bis 1841 Gerson Levi und nahm dann den Familiennamen Lennig an (HHStAW, Abt. 238, Nr. 522).

Seine erste Ehefrau war sicherlich Theresia Lennig geb. Marx [Grabnummer 28]. In zweiter Ehe heiratete er 1846 Jeannette geb. Isaak aus Anspach (vgl. Heinemann, Hartmut (Bearb.): Quellen zur Geschichte der Juden im Hessischen Hauptstaatsarchiv Wiesbaden 1806-1866, Wiesbaden 1997, S. 238 mit weiterführenden Angaben).

Indizes

Personen:

Levi, Gerson · Gerson Levi · Marx, Theresia verheiratete Lennig · Lennig, Theresia geborene Marx · Lennig, Jeannette geborene Isaak · Isaak, Jeannette verheiratete Lennig

Orte:

Anspach · Rüdesheim

Nachweise

Bearbeitung:

Christa Wiesner 1997, ergänzt von Andreas Schmidt (HLGL), 2009

Bildnachweise:

Farbaufnahme(n) Andreas Schmidt, Wettenberg, Mai 2008.

Fotos:

Zitierweise
„Lennig, Gerson (1864) – Oestrich“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/4281> (Stand: 27.5.2013)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde