Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Rothschild, Bärmann (1828) – Harmuthsachsen

Grab Nr. 48, Harmuthsachsen, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Harmuthsachsen | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Sandstein

Größe:

57 x 107 x 12 cm (B x H x T)

Platzierung:

stehend

Beschreibung:

Darstellung: Blume.

Inschrift

Hebräische Inschrift:

Text Vorderseite

Hebräische Transkription der Inschrift

Zoom Symbol

(Übersetzung der hebräischen Inschrift:)

Hier liegt begraben der aufrichtige Mann

Jissachar, genannt

Bermann, Sohn des ehrwürdigen Aaron.

Er starb am Donnerstag, den 3. Zwischenfeiertag des Pessachfestes,

und er wurde begraben am Rüsttag des heiligen Schabbat, am 4. Zwischenfeiertag

des Pessachfestes im Jahre [5] 588 n.d.k.Z. (= 2.4.1828).

Und seine Seele sei eingebunden im Bunde des Lebens.

Rückseite

(Deutsche Inschrift:)

Hier ruht Bärman

Aron Rothschild

Sprache der Vorderseite:

hebräisch

Sprache der Rückseite:

deutsch

Ausführung:

erhaben

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Rothschild, Bärmann

    Geburtstag

    11. Juli 1775

    Sterbetag

    2. April 1828

    Geschlecht

    männlich

    Wohnort

    Harmuthsachsen

    Beruf

    Specereihändler · Händler

Anmerkungen:

Bärmann (auch Bärmann Aron) Rothschild, Specereihändler, gestorben am 02.04.1828 im Alter von 52 Jahren, 8 Monaten und 21 Tagen.

Er war mit Zipora geborene Kann aus Schmalnau (Smolnau, Schmolnau) verheiratet, die am 04.06.1871 im Alter von 79 Jahren starb und deren Grabstein noch 1938 vorhanden war.

Angaben ergänzt nach Sterberegister Harmuthsachsen 1825-1876 (HHStAW, Abt. 365, Nr. 430) und nach dem Gräberverzeichnis des Friedhofs Harmuthsachsen 1938 (HHStAW, Abt. 365, Nr. 432).

Hebräischer Name: Jissachar, Sohn des Aaron.

Bärmann Rothschild Eltern waren sicherlich die Eheleute Aaron Menke und Mindel geb. Levy [Grabnummer 49].

Der Geburtsname seiner Frau Zipora wird bei der Trauung eines Sohnes in Frankershausen mit Kaan (wohl = Kahn) angegeben (HHStAW, Abt. 365, Nr. 199).

Indizes

Personen:

Jissachar, Sohn des Aaron · Aaron, Vater des Bärmann Rothschild · Rothschild, Zipora geborene Kann (Kaan) · Kann, Zipora verheiratete Rothschild · Kaan, Zipora verheiratete Rothschild · Kahn, Zipora verheiratete Rothschild · Aaron Menke · Menke, Aaron · Levy, Mindel, Frau des Aaron Menke · Menke, Mindel geborene Levy

Orte:

Harmuthsachsen · Schmalnau

Sachbegriffe:

Blumen · Spezereihändler · Händler

Nachweise

Bearbeitung:

Christa Wiesner 2004, ergänzt von Andreas Schmidt (HLGL)

Bildnachweise:

VS: 04/25-16.

RS: 04/25-15.

Fotos:

Zitierweise
„Rothschild, Bärmann (1828) – Harmuthsachsen“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/814> (Stand: 5.6.2012)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde