Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Nassauer, Salomon (1912); Nassauer, Gertrude geborene Blumenthal (1925) – Wehen

Grab Nr. 54, Wehen, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Wehen | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Muschelkalk

Größe:

48 x 112 x 23 cm (B x H x T)

Platzierung:

stehend

Inschrift

Hebräische Inschrift:

Text Vorderseite

Hebräische Transkription der Inschrift

Zoom Symbol

(Übersetzung der hebräischen Inschrift:)

Hier ruhen

ein Mann, bekannt zum Lob und Preis in den Toren;

denn er tat nur Rechtes und liebte die Aufrichtigkeit.

Dies ist Salomo, Sohn des Schmuel ha-Levi Nassauer.

Er starb am 24. Tewet, und wurde begraben am 26. desselben [5] 672 n.d.k.Z.

Seine Seele sei eingebunden im Bunde des Lebens.

eine tugendhafte Frau, Zier ihres Mannes und ihrer Kinder.

Dies ist Traudchen, Ehefrau des Salomo ha-Levi Nassauer.

Sie starb am 13. Tewet, und wurde begraben am 15. desselben [5] 685 n.d.k.Z.

Ihre Seele sei eingebunden im Bunde des Lebens.

(Deutsche Inschrift darunter:)

Hier ruhen

Salm. Nassauer a. Breithardt

* 22.11.1833, + (!) 12.1.1912. 24. Tag Tewet

Gertrude Nassauer

geb. Blumenthal a. Weyer.

* 24.4.1856, + (!) 9.1.1925. 13. Tag Tewet

Sprache der Vorderseite:

deutsch, hebräisch

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Nassauer, Salomon

    Geburtstag

    22. November 1833

    Sterbetag

    12. Januar 1912

    Geschlecht

    männlich

    Wohnort

    Breithardt

  2. Nassauer, Gertrude geborene Blumenthal

    Geburtstag

    24. April 1856

    Sterbetag

    9. Januar 1925

    Geschlecht

    weiblich

    Herkunftsort

    Weyer

    Wohnort

    Breithardt

Anmerkungen:

1) Salomon Nassauer aus Breithardt, geboren am 22.11.1833, gestorben am 12.01.1912, und seine Frau

2) Gertrude (Traudchen) Nassauer geborene Blumenthal, aus Weyer stammend, geboren am 24.04.1856, gestorben am 09.01.1925.

Hebräischer Name zu 1): Salomon, Sohn des Samuel (Schmuel) ha-Levi.

Der Vater des Salomon Nassauer war sicherlich Samuel Salomon zu Breithardt, der 1841 den Namen Nassauer annahm (HHStAW, Abt. 244, Nr. 91).

Indizes

Personen:

Blumenthal, Gertrude verheiratete Nassauer · Salomon, Sohn des Samuel ha-Levi · Nassauer, Samuel · Samuel Salomon · Salomon, Samuel

Orte:

Breithardt · Weyer

Nachweise

Bearbeitung:

Christa Wiesner 1984 und 2006, ergänzt von Andreas Schmidt (HLGL)

Bildnachweise:

VS: B 2958/20 und B 2964/33.

Fotos:

Zitierweise
„Nassauer, Salomon (1912); Nassauer, Gertrude geborene Blumenthal (1925) – Wehen“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/755> (Stand: 5.6.2012)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde