Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Heyum, Setta geborene Ehrenstamm (1882) – Oestrich

Grab Nr. 51 → Lageplan (PDF), Oestrich, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Oestrich | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Sandstein

Größe:

57 x 105 x 11 cm (B x H x T)

Platzierung:

stehend

Zustand:

zerbrochen · verwittert

Bemerkungen:

Die Inschrift wurde bereits 1992 aufgezeichnet und ist heute (2008) fast völlig abgeblättert.

Inschrift

Hebräische Inschrift:

Text Vorderseite

Hebräische Transkription der Inschrift

Zoom Symbol

(Übersetzung der hebräischen Inschrift:)

[......] alle Tage ihres Lebens.

[Frau] Sara, Ehefrau des

[....]mann Heyum. Sie starb

am Sonntag, den 7. Aw [5] 642 n.d.k.Z. (= 23.7.1882).

Ihre Seele sei eingebunden im Bunde des Lebens.

(Deutsche Inschrift darunter:)

Setta Heyum

geb. Ehrenstam[m]

geb. 20. [......]

[...................]

Sprache der Vorderseite:

deutsch, hebräisch

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Heyum, Setta geborene Ehrenstamm

    Sterbetag

    23. Juli 1882

    Geschlecht

    weiblich

    Herkunftsort

    Erbach (Rheingau)

Anmerkungen:

Setta (Sara) Heyum geborene Ehrenstamm, Frau des [...]mann Heyum, geboren am 20.[.....], gestorben am 23.07.1882.

Die Verstorbene stammte vermutlich ursprünglich aus Erbach, wo es 1842 die Witwe des Jacob Benedict gab, die dann den Familiennamen Ehrenstamm wählte (HHStAW, Abt. 211, Nr. 11571).

Indizes

Personen:

Ehrenstamm, Setta verheiratete Heyum · Heyum, (...)mann · Ehrenstamm, NN, Witwe des Jacob Benedict · Benedict, Jacob · Jacob Benedict

Orte:

Erbach (Rheingau)

Nachweise

Bearbeitung:

Christa Wiesner 1997, ergänzt von Andreas Schmidt (HLGL), 2008

Bildnachweise:

Farbaufnahme(n) Andreas Schmidt, Wettenberg, Mai 2008. Schwarzweißfoto 1992.

Fotos:

Zitierweise
„Heyum, Setta geborene Ehrenstamm (1882) – Oestrich“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/4292> (Stand: 27.5.2013)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde