Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Löwenstein, Moses (1855) – Sontra, Alter Jüdischer Friedhof

Grab Nr. 48 → Lageplan (PDF), Sontra, Alter Jüdischer Friedhof, Gemarkung Sontra | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Sandstein

Größe:

60 x 87 x 6 cm (B x H x T)

Platzierung:

liegend

Zustand:

zerbrochen · verwittert

Inschrift

Sprache der Vorderseite:

deutsch, hebräisch

Übertragung:

Text Vorderseite

Hebräische Transkription der Inschrift

Zoom Symbol

(Übersetzung der hebräischen Inschrift:)

[..........]

ein, der wandelte [.....]

[......] er tat Gutes sowohl an Verwandten

als auch an Fremden, und sein Name ist Moses, Sohn des ehrwürdigen Joseph

aus Richelsdorf. Er starb am 1.

Iyyar, und wurde begraben am 2. desselben des Jahres [5] 6[..]

Seine Seele sei eingebunden im Bunde des Lebens.

(Deutsche Inschrift darunter:)

M. Löwenstein

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Löwenstein, Moses

    Sterbetag

    20. April 1855

    Geschlecht

    männlich

    Wohnort

    Richelsdorf

    Beruf

    Handelsmann

Anmerkungen:

Moses Löwenstein, Handelsmann aus Richelsdorf, gestorben am 20.04.1855.

Angaben ergänzt nach HHStAW, Abt. 365, Nr. 713 (Sterberegister Richelsdorf 1851-1914).

Hebräischer Name: Moses, Sohn des Joseph.

Indizes

Personen:

Moses, Sohn des Joseph · Löwenstein, Joseph, Vater des Moses Löwenstein

Orte:

Richelsdorf · Sontra

Sachbegriffe:

Handelsmänner

Nachweise

Bearbeitung:

Christa Wiesner 1998

Bildnachweise:

VS: B 22.190/20.

Fotos:

Zitierweise
„Löwenstein, Moses (1855) – Sontra, Alter Jüdischer Friedhof“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/323> (Stand: 6.2.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde