Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Strauss, Moses; Strauss, Terz (?) geborene NN – Oestrich

Grab Nr. 125 → Lageplan (PDF), Oestrich, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Oestrich | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Sandstein

Größe:

54 x 98 x 11 cm (B x H x T)

Platzierung:

stehend

Zustand:

zerbrochen · verwittert

Bemerkungen:

Die Inschrift ist stark beschädigt. Außerdem wurde der Stein neuerdings in Beton eingelassen, so dass die letzten Zeilen der Inschrift nicht mehr zugänglich sind.

Inschrift

Hebräische Inschrift:

Text Vorderseite

Hebräische Transkription der Inschrift

Zoom Symbol

(Übersetzung der hebräischen Inschrift, bis auf die 1. Zeile zweispaltig:)

Hier ruht

eine Frau [.....]

[...............]

[...............]

[.................]

[..................]

[..................]

[..................]

Das ist Frau

Terz (?)

Ehefrau des Moses,

[................]

am [.............]

[...............]

[................]

ein Mann, [.....] er wandelte

auf redlichem Pfade,

[......] bis zu

seinem Tod mied er das Böse,

und stand [....]

[................]

[.......] Handel

[..............]

[.......] in seinem Glauben

Das ist Moses, Sohn des

Menachem aus Oestrich.

(er starb) am Freitag, den 23.

und wurde begraben am Sonntag

[...............]

Sprache der Vorderseite:

hebräisch

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Strauss, Moses

    Geschlecht

    männlich

    Wohnort

    Oestrich

  2. Strauss, Terz (?) geborene NN

    Geschlecht

    weiblich

    Wohnort

    Oestrich

Anmerkungen:

1) Moses, Sohn des Menachem, aus Oestrich, und

2) seine Frau Terz (?), wohl Mitte des 19. Jahrhunderts verstorben.

Bei dem Ehemann handelt es sich sicherlich um Moses Straus(s) aus Oestrich, der bis 1842 patronymisch Moses Manche hieß und dann den Familiennamen Straus(s) annahm (HHStAW, Abt. 211, Nr. 11571).

Indizes

Personen:

Moses, Sohn des Menachem · Menachem, Vater des Moses Strauss · Moses Manche · Manche, Moses

Orte:

Oestrich

Nachweise

Bearbeitung:

Christa Wiesner 1997, ergänzt von Andreas Schmidt (HLGL), 2008

Bildnachweise:

Farbaufnahme(n) Andreas Schmidt, Wettenberg, Mai 2008.

Fotos:

Zitierweise
„Strauss, Moses; Strauss, Terz (?) geborene NN – Oestrich“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/4361> (Stand: 27.5.2013)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde