Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Strauss, Moritz (II) (1937); Strauss, Franziska geborene Leopold (1934) – Oestrich

Grab Nr. 80 → Lageplan (PDF), Oestrich, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Oestrich | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Granit

Größe:

80 x 78 x 13 cm (B x H x T)

Platzierung:

stehend

Beschreibung:

Darstellung: Davidstern.

Inschrift

Hebräische Inschrift:

Text Vorderseite

Hebräische Transkription der Inschrift

Zoom Symbol

(Übersetzung der oberen hebräischen Inschrift:)

Hier ruht

eine tugendhafte Frau, die Krone ihres Mannes und ihres Sohnes. Auf geradem Weg wandelte sie.

Ihr Leben lang übte sie Nächstenliebe aus. Das ist Frau Frenze Straus aus Oestrich.

Sie ging ein in ihre Welt am Montag, den 8. Iyyar [5] 694 n.d.k.Z.

Ihre Seele sei eingebunden im Bunde des Lebens.

(Deutsche Inschrift:)

Franziska Strauss

geb. Leopold

geb. 21.11.1871 gest. 23.4.1934

(Übersetzung der unteren hebräischen Inschrift:)

Hier ruht

ein redlicher und rechtschaffener Mann,

Moses, Sohn des Abraham.

Seine Seele sei eingebunden im Bunde des Lebens.

(Deutsche Inschrift:)

Moritz Strauss

geb. 19.6.1867 gest. 30.8.1937

Sprache der Vorderseite:

deutsch, hebräisch

Ausführung:

eingetieft

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Strauss, Moritz (II)

    Geburtstag

    19. Juni 1867

    Sterbetag

    30. August 1937

    Geschlecht

    männlich

    Herkunftsort

    Oestrich

    Wohnort

    Oestrich

    Beruf

    Metzgermeister

  2. Strauss, Franziska geborene Leopold

    Geburtstag

    21. November 1871

    Sterbetag

    23. April 1934

    Geschlecht

    weiblich

    Herkunftsort

    Holzhausen (welches ?)

    Wohnort

    Oestrich

Anmerkungen:

1) Moritz Strauss aus Oestrich, geboren am 19.06.1867, gestorben am 30.08.1937, und seine Frau

2) Franziska (Frenze) Strauss geborene Leopold, geboren am 21.11.1871, gestorben am 23.04.1934.

Hebräischer Name zu 1): Moses, Sohn des Abraham.

Zur Mutter des Moritz Strauss, Johanna geb. Weil, siehe die Grabnummer 128.

Moritz Strauß, Metzgermeister, betrieb in Oestrich eine Metzgerei. Seine Frau Franziska stammte aus Holzhausen. Beider Sohn war Eugen Strauß [Grabnummer 79]. (Walter Hell: Die Juden von Oestrich-Winkel vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zu ihrer Vertreibung und Vernichtung, Erster Teil, in: Ausscheller, Mitteilungsblatt des Stadtarchivs Oestrich-Winkel, Nr. 37/2006)

Indizes

Personen:

Leopold, Franziska verheiratete Strauss · Strauss, Eugen · Moses, Sohn des Abraham (= Moritz Strauss (II), Oestrich) · Strauss, Abraham · Strauss, Johanna geborene Weil · Weil, Johanna verheiratete Strauss

Orte:

Holzhausen (welches ?) · Oestrich

Sachbegriffe:

Davidsterne · Metzgermeister

Nachweise

Bearbeitung:

Christa Wiesner 1997, ergänzt von Andreas Schmidt (HLGL), 2008

Bildnachweise:

Farbaufnahme(n) Andreas Schmidt, Wettenberg, Mai 2008.

Fotos:

Zitierweise
„Strauss, Moritz (II) (1937); Strauss, Franziska geborene Leopold (1934) – Oestrich“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/4316> (Stand: 27.5.2013)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde