Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1367 Dezember 23

Bündnis zwischen Erzbischof Gerlach von Mainz und Landgraf Hermann II.

Regest-Nr. 992

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Abschriften: Staatsarchiv Würzburg, Mainzer Ingrossaturbuch 5, fol. 647v.
Regesten: Regesten der Erzbischöfe von Mainz 2,1, Nr. 2355, S. 533.
Regest
Ehrenfels. - Erzbischof Gerlach [von Mainz] bekundet: Sein Neffe (1) und Getreuer, Landgraf Hermann d.J. von Hessen, und er haben sich auf Lebzeiten verbündet. Sie wollen einander helfen in Hessen, Westfalen, Sachsen und an der Werra. Nach dem Tode des Landgrafen Heinrich wird der Erzbischof dem Hermann zur Erlangung der Herrschaft in Hessen behilflich sein und ihm alle Lehen verleihen, die die Landgrafen von ihm und seinen Vorgängern bisher zu Lehen gehabt haben. Auch soll Hermann, wenn er zur Herrschaft in Hessen kommt, das erlangen, was die Ratleute und Oberleute, die der Erzbischof und Landgraf Heinrich gewählt haben, dem Landgrafentum und der Herrschaft Hessen zugesprochen haben oder noch zusprechen werden. Wenn Hermann dann die Briefe, die der Erzbischof von ihm besitzt, mit seinem großen fürstlichen Siegel besiegelt hat, soll auch der Erzbischof ihm diese Urkunden mit seinem großen Siegel besiegeln.
D. Erenfels feria quinta ante diem nativitatis Christi 1367.
(1) In der Überschrift "sororius". - Hermanns Vater war der Vetter von Erzbischof Gerlachs Mutter. Hermann selbst hatte sich am 17. November 1367 mit Johanna, der Tochter von Gerlachs Bruder Johann, verlobt.
Nachweise

Weitere Personen

Mainz, Erzbischöfe, Gerlach von Nassau · Hessen, Landgrafen, Hermann II. · Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Hessen, Landgrafen, Johanna, Frau Hermanns II., geb. Gräfin von Nassau-Weilburg · Nassau-Weilburg-Saarbrücken, Grafen, Johann I.

Weitere Orte

Ehrenfels · Westfalen · Sachsen · Werra, Land an der

Sachbegriffe

Bündnisse · Lehen · Ratsleute · Obmänner

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Reg. Erzb. Mainz

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 992 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/992> (Stand: 26.06.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde