Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1478 September 4

Köln protestiert gegen die gerichtliche Verfolgung eines Bürgers in Marburg

Regest-Nr. 9909

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Abschriften: Historisches Archiv der Stadt Köln, Briefbuch 32, Bl. 73v.
Regesten: Diemar, Hessen und Köln, S. 97 Nr. 240.
Regest
Köln an Landgraf Heinrich: der Kölner Bürger Heinrich Liblar ist durch einen hessischen Untersassen, Vertreter (montber) des Kölner Bürgers Kraft von Wolfsbach des Jungen, mit dem Gericht zu Marburg bekommert worden und hat geloben müssen, auf September 29 (Michaelis) sich wieder zu stellen; dies geht gegen Kölns Freiheiten; bittet die Parteien nach Köln zu weisen.
Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Heinrich III. · Liblar, Heinrich · Wolfsbach, Kraft von

Weitere Orte

Köln, Bürger · Köln · Marburg, Gericht

Sachbegriffe

Bürger · Untersassen, Hessische · Gerichte, Verfolgung durch · Freiheiten, Mißachtung von · Gerichtsorte, Streit über · Gerichtsprivilegien

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Diemar, Hessen und Köln

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 9909 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/9909> (Stand: 18.08.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde