Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1476 April 19

Heinrich III. erhält Geld von Henne Felle

Regest-Nr. 9855

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Abschriften: Staatsarchiv Darmstadt, Kopialbuch des Asmus Döring (Handschrift 51), Bl. 49.
Regesten: Riedesel zu Eisenbach 2, S. 359 Nr. 1256; Scriba, Regesten Urkunden Hessen 2, Nr. 4947; Wagner, Geschichte erloschener adliger Familien, Fortsetzung, S. 438.
Regest
Henne Felle, Schöffe zu Grünberg (Grunenberg), übergibt dem Landgrafen Heinrich zu Hessen, Grafen zu Ziegenhain und Nidda (Cziegenhain, Nidde), 12 fl. Gülte zu Oberohmen (Obirn Omen), die er für 200 fl. Hauptgeld von Conrat von Ehringshausen (Iringshusen) sel. gekauft hat, und 6 fl. Gülte zu Engelrod (Engelnrode), die er von Hermann (III.) und Georg Riteseln für 120 fl. gekauft hat, mit den Hauptbriefen und dem Bewilligungsbrief des Abts zu Hersfeld (Herßfelde).
Siegler: Bürgermeister, Schöffen und Rat zu Grünberg.
...uf fritag nach dem heiligen Oistertage.
Nachweise

Weitere Personen

Felle, Henne · Hessen, Landgrafen, Heinrich III. · Ehringshausen, Konrad von · Riedesel zu Eisenbach, Hermann III. · Riedesel zu Eisenbach, Georg I.

Weitere Orte

Grünberg, Schöffen · Ziegenhain, Grafen · Nidda, Grafen · Oberohmen, Gülten · Engelrod, Gülten · Hersfeld, Äbte · Grünberg, Bürgermeister · Grünberg, Rat

Sachbegriffe

Schöffen · Grafen · Gülten · Steuern, Verkauf von · Verkäufe · Bewilligungsbriefe · Äbte · Bürgermeister · Räte

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Becker, Riedesel zu Eisenbach 2

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 9855 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/9855> (Stand: 07.06.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde