Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1473 März 23

Brief Heinrich III. an Philipp von Katzenelnbogen wegen des Oppenheimer Tages

Regest-Nr. 9692

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 4555 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Schublade 81, Nr. 57b⟩.
Stückbeschreibung: Mit Unterschrift und Außenadresse .
Siegel: Briefsiegelverschluß.
Regesten: Demandt, Regesten Katzenelnbogen 2, S. 1593 Nr. 5712.
Regest
Marburg. - Landgraf Heinrich von Hessen schreibt seinem Schwiegervater Graf Philipp von Katzenelnbogen auf seine Mitteilung, daß der Oppenheimer Tag verschoben worden sei und daß er (Graf Philipp) ihn zu diesem Tage persönlich zu kommen gebeten haben würde, wenn er gewußt hätte, daß er (Landgraf Heinrich) den Tag zu Halle nicht persönlich besuche, daß ihm der neue Termin rechtzeitig bekannt werden möge, damit er ihn persönlich wahrnehmen könne. Er trage herzliches Verlangen danach, ihn (Graf Philipp) einmal wiederzusehen und sich freundschaftlich mit ihm zu unterhalten. Er könne ihm mitteilen, daß er wieder gesund sei und gestern erstmals wieder versucht habe, zu reiten. Er habe nämlich am kommenden Donnerstag einen Tag mit dem Bischof von Paderborn und Angehörigen seiner Ritterschaft zu Grebenstein besuchen wollen, doch sei auch dieser Tag heute abgesagt worden. Die Farbe der Kleidung stelle er seinem (Graf Philipps) Ermessen anheim, er möge das auf der Frankfurter Fastenmesse etnscheiden lassen. Seine Vertreter auf dem Haller Tage seien gestern zurückgekehrt und hätten mitgeteilt, daß alle Zwisitgkeiten gesühnt und beigelegt worden seien. Die Sühne sei durch Markgraf Albrecht von Brandenburg vermittelt und durch seine (Landgraf Heinrichs) Räte ausgesprochen und besiegelt worden.

Wortlaut der Datierung

D. Marpurg am dinstag nach dem sontag Oculi a. etc. 73.

Nachweise

Ausstellungsort

Marburg

Aussteller

Hessen, Landgrafen, Heinrich III.

Empfänger

Katzenelnbogen, Grafen, Philipp I.

Siegler

Hessen, Landgrafen, Heinrich III.

Weitere Personen

Brandenburg, Kurfürsten, Albrecht III. Achilles

Weitere Orte

Katzenelnbogen, Grafen · Oppenheim (Lkr. Mainz-Bingen/Rheinland-Pfalz) · Halle a.d. Saale (Sachsen-Anhalt) · Paderborn, Bischöfe · Grebenstein, Ritterschaft · Brandenburg, Markgrafen · Frankfurt a.M., Fastenmesse

Sachbegriffe

Briefe, persönliche · Grafen · Tage, Festsetzen von · Unfälle, landgräfliche · Krankheiten, landgräfliche · Bischöfe · Ritterschaft · Landgrafenitinerar · Messen, Frankfurter · Fastenmessen · Streitigkeiten, Vermitteln in · Räte · Markgrafen · Schiedsrichter

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Reg. Katzenelnbogen 2

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 9692 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/9692> (Stand: 30.11.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde