Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1435

Einnahme von Limburg durch den Landgrafen

Regest-Nr. 8946

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Drucke: Rothe, Düringische Chronik S. 684 f.
Regest
Der thüringische Chronist Johann Rothe berichtet über die Einnahme der Stadt Limburg durch Landgraf Ludwig I. im Zuge des Trierer Bistumsstreits:
Wie der lantgrave von Hessin Lympurgk an der Lone yn nam.
In dem vor geschreben jare yn dem wynter nam der lantgrave von Hessin Lymburgk yn an der Lone, wenn her gelt dor uf leich als der krig was umbe das bischthum zu Tryre, wenn die burger grosse noth ledin von dem bischoufe von Spire unde ouch von deme von Mandeschit.
Nachweise

Weitere Personen

Rothe, Johann · Hessen, Landgrafen, Ludwig I. · Trier, Erzbischöfe · Speyer, Bischöfe, Reinhard von Helmstatt · Manderscheit, der von

Weitere Orte

Thüringen, Chronisten · Limburg, Stadt · Trier, Erzbistum, Bistumsstreit · Limburg, Bürger

Sachbegriffe

Chroniken · Chronisten · Städte · Winter · Kriege · Bürger

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Rothe, Düringische Chronik

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 8946 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/8946> (Stand: 31.10.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde