Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1331 Mai 19

Privileg Bischof Ludwigs von Münster für die Stadt Marburg

Regest-Nr. 870

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Stadt Marburg. Pergament, Siegel fehlt. Geschrieben vom Marburger Stadtschreiber Hermann Faher. Die Schrift in den ersten Zeilen durch Moder zerstört.
Drucke: Küch, UB Marburg 1, Nr. 8, S. 72.
Regest
Bischof Ludwig von Münster verpflichtet sich, die Stadt Marburg an niemand mehr zu verweisen.
Originaltext
(Wir Lodewic von gottis gnaden biscaf des stiftis zu Monster) dun kunt allen den dy dysen brip sehin (odir horint lesen, daz wir unsern lieben) getruwen burgeren zu Marpurg, uf (der Nuwenstat, zu Widenhusen, zu Bulkensten und an dem G)rinde umme das, das si willecliche dy bedde, dy en isch unse live neve lantgrebe Henrich von Hessen von u(nserme) gehancnisse, gutliche gabin, han gereddit unde glabit an dusme gengenwortigen brive, das wir sy, dy wile wir leben, nummerme vorwisen odir vorgebin insuln odir inwollen dekeyme menschen, dy da lebit (1), sundir wir wollin unde suln sy behaltin sundir allerhande ergelist noch allen den stucken unde articulen, dy in unsen erstin briven (2) gescriben stant, dy wir in gegeben han unde dy wir mit duseme brive ungetodit wollin han; unde geben en dar obir zu eyner sichirheit unde zu eyner stettekeit dirre vor scriben redde dusen uffen brip besiglit mit unserme yngesigle. Hyby sin gewesin grebe Syfred von Widichensten, her Burchard (3) der sancmeister, her Friderich (4) der prabist von sente Mauricien, her Korp (5), her Johan Ritesel, her Craf Schabe, rittere, Conrad von Bern (6), en amitman, unde andir ersamir lude vil. Dirre brip wart gegebin nach gottis geburten trouzenhundirt jar in deme eynundrizzegisteme jare an deme pingistdage.
(1) Vgl. [Küch, UB Marburg 1] S. 12.
(2) [Küch, UB Marburg 1], Nr. 1 und 6.
(3) von Marburg.
(4) von Bicken.
(5) Ritter Heinrich Korff.
(6) Konrad v. Berne gen. Ybach; vgl. Krumbholtz, Urk. d. Bistums Münster Nr. 1747.

Sprache des Originaltextes

deutsch

Nachweise

Weitere Personen

Münster, Bischöfe, Ludwig II. von Hessen · Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Wittgenstein, Grafen, Siegfried II. · Marburg, Burkhard von · Bicken, Friedrich von, Kanoniker in Münster · Korf, Heinrich · Riedesel, Johann [II.] · Schabe, Kraft, Ritter · Berne gen. Ybach, Konrad von, Amtmann · Faber, Hermann, Stadtschreiber zu Marburg

Weitere Orte

Münster, Bischöfe · Marburg, Bürger · Marburg, Stadt · Marburg, Neustadt · Marburg, Weidenhausen · Marburg, Pilgrimstein · Marburg, Grün · Marburg, Privilegien · Mainz, Mauritiusstift, Kantoren · Mainz, Mauritiusstift, Pröpste · Marburg, Stadtschreiber

Sachbegriffe

Städte · Verpfändungen · Stifte · Pröpste · Kantoren · Grafen · Ritter · Zeugen · Amtmänner · Stadtschreiber

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Küch, UB Marburg 1

Original

Küch, UB Marburg 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 870 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/870> (Stand: 16.06.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde