Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1326 Oktober 13

Transsumpte verschiedener Urkunden durch die geistliche Richter in Aschaffenburg

Regest-Nr. 848

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Notariatsinstrument des Klerikers Mainzer Diözese und kaiserlichen Notars Johann von Dalheym, Hauptstaatsarchiv München, Mainzer Erzstift, fasc. 200. Pergament. Siegel verloren. Rückschrift (14. Jahrhundert): Feodum littera vidimus compromissi dominorum Mathie archiep. Magunt. et Ottonis lantgravii de Hassia et sentenciarum a vasallis archiepiscopi in Olmena contra ipsum lantgravium occasione feodorum latarum.
Regesten: Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 277/278 Nr. 759.
Regest
Aschaffenburg. - Die Richter der Kirche von Aschaffenburg, Mainzer Diözese, beurkunden, daß sie im Jahre 1326, in der 10. Indiktion, im 11. Jahre des Pontifikats von Papst Johann XXII., III idus Octobris = Montag nach Dionysii, um die 6. Stunde des Tages, im Kreuzgang der Aschaffenburger Kirche, an der gewöhnlichen Gerichtsstelle, vor Notar und Zeugen 4 Urkunden (1 compromissum, 1 sentencia, 2 reversus) gelesen und durch den Notar haben transsumieren. 1. den Sühnebrief Landgraf Ottos, Kloster Arnsburg, 1324 Juli 12 (= [Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1, S. 254/255] Nr. 706), besiegelt mit dem Reitersiegel Landgraf Ottos; 2. das Urteil des Grafen Emich von Nassau, des Ritters Werner von Kleen und des Ritters Bernhard von Göns (Guns) von 1324 November 10 (= [Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1, S. 260/261] Nr. 720), besiegelt von Graf Emich von Nassau (Reitersiegel) und Wenzel von Kleen; 3. den Spruch des Grafen Georg von Veldenz von 1324 Dezember 3 (= [Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1, S. 263/264] Nr. 724), besiegelt von dem Aussteller; 4. den Spruch desselben von 1324 Dezember 18 (= [Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1, S. 264/265] Nr. 726), ebenso besiegelt.
Zeugen: Heinrich von Steckelberg, Kanoniker, Jordan, Johannes Gobelonis, Konrad, Pfarrer der Marienkirche, Hartmann von Seligenstadt (Seligenstad), Heinrich von Hohenberg, Vikar, und Helferich, Subkustos der Kirche in Aschaffenburg.
Siegler: die Aussteller.
Nachweise

Weitere Personen

Dalheim, Johann von, kaiserlicher Notar · Johannes XXII., Papst · Hessen, Landgrafen, Otto I. · Nassau-hadamar, Grafen, Emicho I. · Cleen, Werner von, Ritter · Göns, Bernhard von · Cleen, Wenzel [III.] von · Veldenz-Geroldseck, Grafen, Georg I. · Steckelberg, Heinrich von, Kanoniker · Jordan, Kleriker · Gobelonis, Johannes, Kleriker · Konrad, Pfarrer der Marienkirche zu Aschaffenburg · Seligenstadt, Hartmann von, Vikar (?) zu Aschaffenburg · Hohenberg, Heinrich von, Vikar zu Aschaffenburg · Helferich, Subkustos der Kirche zu Aschaffenburg

Weitere Orte

Mainz, Diözese · Olm · Aschaffenburg (Regbz. Unterfranken/Bayern) · Aschaffenburg (Regbz. Unterfranken/Bayern), Kirche Zu Unserer Lieben Frau · Aschaffenburg (Regbz. Unterfranken/Bayern), Stift St. Peter und Alexander, Kreuzgang · Arnsburg (Gem. Lich), Kloster · Aschaffenburg (Regbz. Unterfranken/Bayern), Stift St. Peter und Alexander, Richter

Sachbegriffe

Notariatsinstrumente · Kleriker · Notare, kaiserliche · Päpste · Gerichte · Notare, Zeugen · Transsumpte · Reitersiegel · Landgrafensiegel · Ritter · Richter · Diözesen

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 848 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/848> (Stand: 06.04.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde