Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1324 Juli 12

Landgraf Otto bekundet die Sühne zwischen ihm und Erzbischof Matthias

Regest-Nr. 780

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Abschriften: Staatsarchiv Marburg, Kopiar 53, S. 157 ff. (18. Jahrhundert), vgl. auch S. 16; Staatsarchiv Marburg, Urkunden-Abschriften (18. Jahrhundert);
Hauptstaatsarchiv München, Mainz, Erzstift, fasc. 67. Pergament. Siegel verloren. Transsumpt von 1326 Oktober 13 (vgl. [Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1, S. 277] Nr. 759).
Drucke: Gudenus, Codex diplomaticus 3, S. 219 Nr. 159; Schmincke, Superarbitris, S. 59 Nr. 1.
Regesten: Regesten der Erzbischöfe von Mainz 1,1, Nr. 2533; Riedesel zu Eisenbach 2, S. 24 Nr. 80; Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 254/255 Nr. 706.
Literatur: Rommel, Geschichte von Hessen 2, S. 115 und Anm. S. 84; Vogt, Erzbischof Mathias, S. 42.
Regest
Kloster Arnsburg. - Landgraf Otto beurkundet eine Sühne, die zwischen Erzbischof Matthias von Mainz und ihm vom Abte Heinrich von Fulda (Fulde) gemacht ist. Als Schiedsrichter sind gewählt: von Mainz Johann von Riedern (Ry^ederen), Erwin Löw von Steinfurt (Lewe von Steynvort) und Konrad Růde, von Hessen Wenzel von Kleen (B Clen), Burggraf zu Friedberg (Frideberg), Johann Riedesel (A Rytesel, B Ryedesel) und Bernhard von Göns (Gu^ens). Von diesen sechs Rittern sollen vier, auf jeder Seite zwei, und mit ihnen Graf Emich von Nassau (Nassowe) als fünfter Mann die vorliegenden Streitigkeiten bis zum Martinstag (November 11) nach Minne oder Recht entscheiden. Beide Parteien geloben, den Schiedsspruch anzunehmen; die Schiedsrichter versprechen, die Verhandlungen bis zum nächsten Martinstag zu Ende zu bringen. Der Erzbischof setzt 10 Ritter zu Bürgen: Johann von Rochenberg (B Rochenberc), Walter von Kronberg (A Cronenberg, B Cronenberc), Wigand von Buches (Bo^eyches) den Jüngeren, Kraft von Hatzfeld (A Hatsvelt, B Hasvelt), Peter von Bassenheim (A Bosenheim, B Basenheim), Billung von Olm (A Uolmen, B Olmen), Ruprecht Schenk von Schweinsberg (A Swensperg, B Sweinsperc), Heinrich von Seelheim (A Selnheim, B Selheim), Hartmut Kolbendensel (Kolbendinsel) und Löwe von Echzell (A Echezil, B Echzil). Landgräfliche Bürgen sind folgende 10 Ritter: Happel von Trohe (Droh), Zabel von Kolnhausen (Kolenhusen), Johann von Kinzenbach (Kynzenbach), Wenzel von Engelhausen (Engelnhusen), Kraft Vogt von Fronhausen (Fronehusen), Helfrich und Gottfried, Gebrüder von Trohe, Synand Ruser (A Ro^ezere, B Ruzern), Siebold Fleisch (A Fleis, B Fleychs) und Johann Groppe von Bellersheim (Beldersheim). Wer die Entscheidung der Sühneleute bricht, wird als treulos und meineidig gelten, und seine Bürgen sollen dann auf Erfordern der Sühneleute in Friedberg Einlager halten. Beim Rücktritt des Grafen Emich hat der Abt von Fulda einen anderen an dessen Stelle zu setzen oder sie selbst einzunehmen; ausscheidende Schiedsrichter oder Bürgen muß die betreffende Partei in derselben Frist ersetzen.
Siegler: Landgraf Otto.

Wortlaut der Datierung

Geschen und gegeben bi dem clostere zu Arnspurg an sente Margareten abende 1324.

Weitere Informationen

[Die in Klammern mit B bezeichneten Namensformen stammen aus der Gegenurkunde Erzbischof Mathias von Mainz vom gleichen Tag]

Nachweise

Ausstellungsort

Arnsburg (Gem. Lich), Kloster

Aussteller

Hessen, Landgrafen, Otto I.

Empfänger

Mainz, Erzbischöfe, Mathias von Bucheck · Fulda, Fürstäbte, Heinrich VI. von Hohenberg

Siegler

Hessen, Landgrafen, Otto I.

Weitere Personen

Riedern, Johann von · Löw von Steinfurth, Erwin [I.] · Ruode, Konrad · Cleen, Wenzel [III.] von · Riedesel, Johann [II.] · Göns, Bernhard von · Nassau-Hadamar, Grafen, Emicho I. · Rochenberg, Johann von, Ritter · Kronberg, Walter von · Buches, Wigand d.J. von · Hatzfeld, Kraft [II.] von · Bassenheim, Peter von · Olm, Billung von · Schenk zu Schweinsberg, Ruprecht [I.] · Seelheim, Heinrich von · Kolbendensel, Hartmut · Echzell, Löwe von · Trohe, Happel von · Kolnhausen, Zabel von · Kinzenbach, Johann von · Engelnhausen, Wenzel von · Vogt von Fronhausen, Kraft [I.] · Trohe, Helferich [I.] von · Trohe, Gottfried von · Reiser, Synand · Fleisch, Siebold · Groppe, Johann, aus Bellersheim

Weitere Orte

Mainz, Erzbischöfe · Fulda, Fürstäbte · Friedberg, Burggrafen · Nassau, Grafen · Friedberg · Fronhausen, Vögte · Bellersheim

Sachbegriffe

Klöster · Sühne · Erzbischöfe · Äbte · Schiedsrichter · Burggrafen · Bürgen · Einlager · Strafen, bei Vertragsbruch · Ritter

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 780 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/780> (Stand: 28.09.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde