Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1348 April 15

Übertragung von Gerichtsherrschaften auf die Landgrafen von Hessen

Regest-Nr. 6037

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Regesten: Regesta Imperii 8 S. 605 Nr. 5998. (nach: "Abschrift des Originals im Samtarchiv Marburg durch Könnecke").
Regest
[Prag-.] [Kaiser Karl IV.] leiht dem Landgrafen Heinrich zu Hessen und seinen Erben und Nachkommen einen freien Stuhl unter der Linde vor seinem Schlosse zu Grebenstein und was er eigens an Ackers kaufen mag zu Hedewigschen einen freien Stuhl aufzusetzen.
Nachweise

Weitere Personen

Karl IV., Kaiser · Hessen, Landgrafen, Heinrich II.

Weitere Orte

Prag · Grebenstein · Hedewigschen

Sachbegriffe

Gerichtsherren · Erben · Burgen · Äcker

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Regesta Imperii 8

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 6037 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/6037> (Stand: 27.05.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde