Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1310 März 18

Landgraf Ludwig von Hessen wird Bischof von Münster

Regest-Nr. 563

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Drucke: Regestum Clementis papae V. 2, Nr. 5362 nach Vatikanischen Register 57 Bl. 63 Nr. 246; Westfälisches Urkundenbuch 8, S. 188 Nr. 536.
Regesten: Schmidt, päpstliche Urkunden 1; Sauerland, Urkunden und Regesten Rheinlande 1, S. 143 Nr. 298; Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S.192/193 Nr. 531; Regesten der Erzbischöfe von Köln 4, S. 103 Nr. 500.
Regest
Avignon. - Papst Clemens V. überträgt dem - bisherigen Mainzer Domherrn - Ludwig (von Hessen) das durch den Tod des Bischofs Otto an der Kurie vakant gewordene Bistum Münster, unter Absetzung des unrechtmäßig erwählten und vom Erzbischof von Köln bestätigten Electus Konrad von Berg, und dispensiert den neuen Electus Ludwig zugleich von dem Mangel der höheren Weihen (ordines) und des gesetzmäßigen Alters, da er erst im 28. Jahre stehe. "Regimini universalis".
Datum: Avinione XV kal. Aprilis a. V.
Nachweise

Weitere Personen

Clemens V., Papst · Münster, Bischöfe, Ludwig II. von Hessen · Münster, Bischöfe, Konrad I. von Berg · Köln, Erzbischöfe, Heinrich II. von Virneburg · Münster, Bischöfe, Otto III. von Rietberg

Weitere Orte

Avignon · Mainz, Domherren · Münster, Bistum · Köln, Erzbischöfe

Sachbegriffe

Päpste · Domherren · Bischöfe · Bistümer · Erzbischöfe · Elekte · Dispense · Weihen, höhere · Alter, gesetzmäßiges

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 563 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/563> (Stand: 01.12.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde