Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1254

Gestellung von Hilfstruppen für Wilhelm von Holland durch Sophie von Brabant

Regest-Nr. 51

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Regesten: Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 15 Nr. 43.
Literatur: Rommel, Geschichte von Hessen 2, Anm. S. 18 Nr. 47; Ilgen, Geschichte des thüringisch-hessischen Erbfolgekrieges, S. 314 Anm;
Regest
Unter anderen genannten Fürsten schickt auch Landgräfin Sophie (quedam landegravia potentissima dicta Sopha, que domina est Duringie pro magna parte) dem König Wilhelm (von Holland) Hilfstruppen gegen Frankreich und Flandern.
Gleichzeitiger Bericht des Matthaeus Parisiensis (Monumenta Germania Scriptores XXVIII, S. 340), der jedoch nur mit Mißtrauen benutzt werden kann, nennt er doch z. B. auch die heilige Elisabeth unter den Hilfeleistenden.
Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Sophie von Brabant · Wilhelm von Holland, König · Parisiensis, Matthaeus, Chronist · Elisabeth, Heilige

Weitere Orte

Thüringen · Frankreich · Flandern

Sachbegriffe

Fürsten · Könige · Hilfe, militärische · Kriege · Hilfstruppen · Soldaten

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 51 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/51> (Stand: 23.08.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde