Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1501 August 18

Vergleich zwischen Johann Wachs und Wiegand Bosterich

Regest-Nr. 4836

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Abschriften: Staatsarchiv Marburg, Kopiar 13, Nr. 70, Bl. 75v.
Regesten: Demandt, Regesten Kopiare 1, S. 573/574 Nr. 1472
Regest
Georg von Hatzfeld, Herr zu Wildenburg, Gottfried von Treisbach und Georg Nußpicker bekunden, daß zwischen Johann Wachs und Wiegand Bosterich Streitigkeiten wegen Schuldforderungen entstanden seien, die Bosterich dem genannten Wachs schuldete. Das darüber von Schultheiß und Schöffen zu Grünberg ausgebrachte Urteil ist von Bosterich an den Landgrafen gebracht worden, der beide Parteien vorgeladen und dahin verglichen hat, daß Wiegand Bosterich und seine Frau Eile an Johann Wachs und seine Frau 106 fl. bezahlen und zwar 53 am kommenden November 11 und die anderen 53 am kommenden Pfingstfest. Hierüber sind 2 gleichlautende Urkunden ausgefertigt und mit den Signeten des Georg von Hatzfeld und Georg Nußpickers versehen worden.
Am mitwochen nach assumptionis Marie virginis 1501.
Nachweise

Weitere Personen

Hatzfeld, Georg von · Treisbach, Gottfried von · Nußpicker, Georg · Wachs, Johann · Bostrich, Wiegand · Bostrich, Eile, Frau des Wiegand

Weitere Orte

Wildungen, Herren · Grünberg, Schöffen

Sachbegriffe

Herren · Streitigkeiten · Schulden, Einfordern von · Schultheiße · Schöffen · Instanzenzüge · Gerichtsbarkeiten · Urteile · Vergleiche · Zahltermine · Ehefrauen

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Regesten 2.1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 4836 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/4836> (Stand: 08.04.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde