Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1481 Oktober 27

Margarethe von Welden und ihr Sohn bestätigen die Tilgung aller Schulden

Regest-Nr. 3940

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Rechnungen I, 4/1 (Provenienz: Marburg, Kammerschreiber). Mit aufgedrücktem Siegel.
Regesten: Demandt, Schriftgut 2, S. 301, Nr. 1493.
Regest
Margarethe von Welden, Witwe Adolfs von Biedenfeld, und ihr Sohn Georg von Biedenfeld bekunden, daß ihnen Landgraf Heinrich [III.] noch Pferde und Harnisch des genannten +Adolf von Biedenfeld, ihres Mannes und Vaters, die er in Neuß eingebüßt hatte, schuldete. Sie quittieren nunmehr über die Begleichung ihrer Schuldforderungen.
Es siegelt Margarethes Schwager Wiegand von Biedenfeld.
1481 off sente Syman unde Juden obent.
Nachweise

Weitere Personen

Biedenfeld, Margarete von, Frau Adolfs [II.], geb. von Welden · Biedenfeld, Adolf [II.] von · Biedenfeld, Georg von · Hessen, Landgrafen, Heinrich III. · Biedenfeld, Wigand von

Weitere Orte

Neuß

Sachbegriffe

Witwen · Söhne · Ehemänner · Ehefrauen · Schwäger · Verwandte · Pferde · Pferdeschäden · Schadensersatzleistungen · Harnische · Gefallene · Schulden · Quittungen · Schulden, Einfordern von · Schulden, Begleichen von

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Schriftgut 2

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 3940 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/3940> (Stand: 08.08.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde