Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1476 März 13

Georg Riedesel bestätigt den Erhalt des Solds für seinen Knecht

Regest-Nr. 3891

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Nachträge 30, Nr. 118; Staatsarchiv Marburg, Rechnungen I, 3/5 (Provenienz: Marburg, Kammerschreiber). Mit aufgedrücktem Siegel.
Regesten: Demandt, Schriftgut 2, S. 145 Nr. 1205; Riedesel zu Eisenbach 2, S. 358 Nr. 1254.
Regest
Georg Riedesel, Erbmarschall, quittiert Landgraf Heinrich [III.] über Auszahlung des restlichen Soldes für seinen zu Neuß gefallenen Knecht Winter.
Siegel des Ausstellers.
Uff mitwochen nach Reminiscere 1476.
Nachweise

Weitere Personen

Riedesel zu Eisenbach, Georg I. · Hessen, Landgrafen, Heinrich III. · Winter, Knecht Georg Riedesels

Weitere Orte

Neuß

Sachbegriffe

Erbmarschälle · Kriegsdienste · Aufgebote, landgräfliche · Quittungen · Sold · Knechte · Gefallene

Textgrundlage

Regest

Demandt, Schriftgut 2

Stückangaben

Demandt, Schriftgut 2/Becker, Riedesel zu Eisenbach 2

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 3891 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/3891> (Stand: 09.07.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde