Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1338 November 15

Hermann von Rodinberg darf Lehen in Swebede verkaufen

Regest-Nr. 3523

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg. a) Pergament. Abhängendes, gut erhaltenes Siegel. Rückwärts Rubrum des 14. Jahrhunderts und die Signaturen: littera E, C 6 in 2 konzentrischen Kreisen und die Signatur des Inventars von 1527: XXIX. b) Abschrift Anfang des 16. Jahrhunderts auf Papier mit gleichzeitigem Rubrum.
Regesten: Huyskens, Klöster an der Werra, S. 195, Nr. 525.
Regest
Heinricus, von Gottes Gnaden Landgraf des Hessenlandes (terre Hassie), bekundet für sich und seine Erben, daß er seinem Getreuen (fidelis) Hermannus de Rodinberg, Bürger (opidanus) zu Eschenewege, in Ansehung seiner vielfachen Dienste gestatte, 12 vom Landgrafen zu Lehen gehende Acker im Felde des Dorfes Swebede an zwei Orten bi der hohin widen gelegen zu verkaufen, an wen er wolle, dem sie der Landgraf schon hiermit zueignet.
Siegler: Der Aussteller.
Datum: Die dominica proxima post diem b. Martini conf.
Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Rodinberg, Hermannus de, Bürger in Eschwege

Weitere Orte

Eschwege, Bürger · Swebede, Dorf

Sachbegriffe

Erben · Getreue · Verkäufe · Lehen, Kauf von · Bürger · Dienste · Dienste, Lohn für · Äcker · Felder · Dörfer · Lehen

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Huyskens, Werraklöster

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 3523 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/3523> (Stand: 16.06.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde