Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

(1289 Februar 22 - 1290 Februar 21)

Gewährung eines Ablass für den Besuch der Schlosskapelle in Marburg

Regest-Nr. 306

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Marburger Schloßkapelle.
Stückbeschreibung: Pergament.
Siegel: An der Urkunde hängen noch die Siegel des Erzbischofs von Oristano und des Bischofs von Tarazona, dabei liegen die Siegel der Bischöfe von Tortiboli und von Croja (?) sowie ein nicht zu bestimmendes Siegel, sämtlich verletzt.
Regesten: Wenck, Hessische Landesgeschichte 2, UB, S. 215 Anm. zu Nr. 201 (zum Jahr 1280); Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 106 Nr. 284.
Literatur: [1288 Mai 1 Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 104] Nr. 278 und [1290 November 24 Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 111/112 Nr. ] 301;
Regest
Rom. - Die Erzbischöfe Roderich von Compostella (Conpostolanus) und Peter von Oristano (Arborensis), sowie die Bischöfe Wilhelm von Digne (Dignensis), Bonusjohannes von Ascoli Piceno (Esculanus), Jacob von Trivento (Treventinus), Peter von Tarazona (Tirasonensis), Wilhelm von Cagli (Callensis), Marcellinus von Tortiboli (Turtibulensis), Valdebrunus von Avlona (Avellonensis), Perronus von Larino (Larinensis), Romanus von Croja (Crohensis) und Theobald von Canosa (Canensis) gewähren einen Ablaß von 40 Tagen allen denen, die an bestimmten genannten Festen die dem heil. Georg und der heil. Katharina geweihte Kapelle im Schloß zu Marburg (Marpurc), mainzischer Diözese, fromm besuchen oder für das Seelenheil des edlen Herrn Heinrich, Landgrafen von Hessen, Enkels der heil. Elisabeth, und seiner Gemahlin Mechthild, die beide jene Kapelle auf eigene Kosten gebaut haben, an den genannten Festtagen ein Gebet mit dem englischen Gruß sprechen.
Siegler: die Aussteller.

Wortlaut der Datierung

d. Rome anno Domini 1280 pontificatus domini Nicolai pape quarti anno secundo.

Weitere Informationen

Im Datum der Urkunde ist hinter M°CC°LXXX° eine Lücke im Text gelassen; da Nikolaus IV. 1288 Februar 22 geweiht wurde, so ist entweder eine IX oder eine vierte X zu ergänzen.

Nachweise

Ausstellungsort

Rom (Reg. Latium/Italien)

Aussteller

Compostella, Erzbischöfe, Roderich · Oristano, Erzbischöfe, Peter · Digne, Bischöfe, Wilhelm · Ascoli Piceno, Bischöfe, Bonusjohannes · Trivento, Bischöfe, Jacob · Tarazona, Bischöfe, Peter · Cagli, Bischöfe, Wilhelm · Tortiboli, Bischöfe, Marcellinus · Avlona, Bischöfe, Valdebrunus · Larino, Bischöfe, Perronus · Croja, Bischöfe, Romanus · Canosa, Bischöfe, Theobald

Empfänger

Hessen, Landgrafen, Heinrich I. · Hessen, Landgrafen, Mechthild, Frau Heinrichs I., geb. Gräfin von Kleve

Siegler

Compostella, Erzbischöfe, Roderich · Oristano, Erzbischöfe, Peter · Digne, Bischöfe, Wilhelm · Ascoli Piceno, Bischöfe, Bonusjohannes · Trivento, Bischöfe, Jacob · Tarazona, Bischöfe, Peter · Cagli, Bischöfe, Wilhelm · Tortiboli, Bischöfe, Marcellinus · Avlona, Bischöfe, Valdebrunus · Larino, Bischöfe, Perronus · Croja, Bischöfe, Romanus · Canosa, Bischöfe, Theobald

Weitere Personen

Elisabeth, Heilige

Weitere Orte

Compostella, Erzbischöfe · Marburg (Lkr. Marburg-Biedenkopf), Schloßkapelle

Sachbegriffe

Erzbischöfe · Bischöfe · Ablaßhandel · Heilige · Kapellen · Schlösser · Kapellen, Bau von · Seelstiftungen

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 306 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/306> (Stand: 26.11.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde