Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1435 Januar 18

Vergleich zwischen dem Bischof von Würzburg und Ludwig I.

Regest-Nr. 2920

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Abschriften: Staatsarchiv Marburg, Kopiar 4, Nr. 383, Bl. 101v-102.
Regesten: Demandt, Regesten Kopiare 1, S. 282 Nr. 757.
Regest
Schmalkalden. - Bischof Johann von Würzburg bekundet, daß er mit Landgraf Ludwig [I.] wegen aller bisherigen Streitigkeiten gesühnt ist und der Landgraf sich verpflichtet hat, sich der Städte Würzburg, Neustadt und Meiningen und ihrer Einwohner nicht gegen den Bischof anzunehmen.
Schmalkalden am dinstage noch sanct Anthonien taig 1435.
Nachweise

Weitere Personen

Würzburg, Bischöfe, Johann II. von Brunn · Hessen, Landgrafen, Ludwig I.

Weitere Orte

Würzburg · Neustadt · Meiningen · Schmalkalden

Sachbegriffe

Streitigkeiten · Bischöfe · Sühne · Einwohner · Städte · Fehden

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Regesten 2.1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 2920 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/2920> (Stand: 11.08.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde