Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1406 Oktober 9

Übertragung einer landgräflichen Gülte zu Melsungen

Regest-Nr. 2168

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Abschriften: Staatsarchiv Marburg, Kopiar 4, Nr. 298, Bl. 77-77v.
Regesten: Demandt, Regesten Kopiare 1, Nr. 672, S. 259.
Regest
Bürgermeister, Schöffen, Rat und Gemeinde zu Melsungen bekunden, daß die 6 Mark Gülte, die Landgraf Heinrich [II.] +Bernhard von Binsförth jährlich zum 13. Januar von der Stadt verkauft hatte, nunmehr von Landgraf Hermann [II.] von Straß von Binsförth gelöst und seinem Melsunger Schultheißen Heinrich von Kirchhain auf Lebenszeit übertragen worden sind.
Sekretsiegel der Stadt.
1406 ipso die Dyonisii et sociorum eius.
Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Binsförth, Bernhard von · Hessen, Landgrafen, Hermann II. · Binsförth, Strauß von · Kirchhain, Heinrich [II.]

Weitere Orte

Melsungen, Bürgermeister · Melsungen, Schöffen · Melsungen, Rat · Melsungen, Gemeinde · Melsungen, Stadt · Melsungen, Schultheiß · Melsungen, Sekretsiegel

Sachbegriffe

Bürgermeister · Schöffen · Stadträte · Stadtgemeinden · Gülten · Zahltermine · Gülten, Verkauf von · Gülten, Übertragungen · Gülten, Ablösen von · Schultheiße · Sekretsiegel

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Regesten

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 2168 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/2168> (Stand: 09.07.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde