Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1413 Mai 24

Landgraf Hermann II. löst die Hälfte Treffurts ein

Regest-Nr. 2152

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Abschriften: Staatsarchiv Marburg, Kopiar 9, Nr. 85, Bl. 215-219.
Regesten: Verzeichnet: Verzeichnis der Urkunden über das Amt Treffurt.
Demandt, Regesten Kopiare 1, Nr. 1128, S. 438-440.
Regest
Die Brüder Hermann und Hans von Harstall bekunden, daß ihnen Landgraf Hermann die Hälfte seines Anteils an Treffurt, den er dort noch unverpfändet besitzt, nachdem er ihn von Heinrich Keudel eingelöst hat, für 300 Mark Silber Mühlhäuser Gewichtes verpfändet hat unter Vorbehalt der Wiedereinlösung, die bei dreimonatlicher Kündigungsfrist in Allendorf, Sooden, Fürstenstein oder Rotenburg erfolgen soll.
Nachweise

Weitere Personen

Harstall, Hermann von · Harstall, Hans [I.] von · Hessen, Landgrafen, Hermann II. · Keudel, Heinrich

Weitere Orte

Treffurt · Mühlhausen, Gewicht · Allendorf (Gem. Bad Sooden-Allendorf) · Sooden · Fürstenstein · Rotenburg

Sachbegriffe

Brüder · Verwandte · Pfandschaften · Pfänder, Auslösen von · Silber · Maße, Mühlhäuser · Kündigungsfristen

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Regesten

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 2152 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/2152> (Stand: 13.12.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde