Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1396 Juli 22

Quittung des Holzapfel von Rolshausen über Burglehnsgelder

Regest-Nr. 1835

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Quittungen. Papier, mit (unter Papierblatt) aufgedrücktem (unkenntlichem) Siegel. Wasserzeichen: Bis auf einen kleinen unkenntlichen Rest weggeschnitten.
Regesten: Demandt, Schriftgut 1, Nr. 426, S. 289.
Regest
Holzapfel von Rolshausen, Sohn des +Herrn Heinrich, quittiert dem Landgraf Hermann über die ihm jährlich zum 1. Mai aus Ebsdorf fälligen 3 Mark Burglehnsgeld, die er heute erhalten hat.
Siegel des Ausstellers.
Marpurg 1396 in die beate Marie Magdalene.
Nachweise

Weitere Personen

Rolshausen, Holzapfel von · Rolshausen, Heinrich [I.] von · Hessen, Landgrafen, Hermann II.

Weitere Orte

Ebsdorf · Marburg

Sachbegriffe

Quittungen · Wasserzeichen · Burglehen · Burglehnsgelder

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Schriftgut

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 1835 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/1835> (Stand: 24.11.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde