Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1247 Februar 16

Tod König Heinrich Raspes auf der Wartburg

Regest-Nr. 18

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Regesten: Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 1, Nr. 2.
Literatur: Vgl. Dobenecker, Regesta 3, S. 236 Nr. 1467 (mit Angaben zur Überlieferung).
Regest
Wartburg. - Tod König Heinrichs (Raspe); die Beisetzung erfolgte im Katharinenkloster bei Eisenach.

Wortlaut der Datierung

XIV. kal. Mart. a. d. MCCXLVI(I)

Weitere Informationen

Über die nach dem Tode Heinrichs entstandenen Erbstreitigkeiten und das Eingreifen der Brabanter vgl. die Cronica S. Petri Erfordensis moderna, S. 241, die Chronik des Albert von Stade, S. 371; hierzu Ilgen-Vogel, Erbfolgekrieg S. 256 Anm., die jüngeren Thüringer Chroniken sowie die sagenhaft ausgeschmückten Erzählungen Gerstenbergs in seiner Landeschronik S. 212 f. und [Diemar, Chroniken des Wigand Gerstenberg von Frankenberg], S. 413.
Wegen Überlieferung des Todestages (15., 16. oder 17. Februar) vgl. Ilgen-Vogel, Erbfolgekrieg, S. 243 Anm.

Originaltext
[Auszug aus dem Totenbuch des Marienstifts zu Erfurt:] XIV. kal. Mart. a. d. MCCXLVI(I). Obiit Henricus Romanorum rex Thuringiae lantgravius et Saxoniae comes palatinus, et dantur de Zcimmern in montanis X solidi.
[Albert von Stade, Annalen:] A. D. 1247. Heinricus lantgravius, qui imperium acceperat, est defunctus. Heredem non habuit, sed dux Brabantie terram eius manu valida ingrediens ratione tuitionis filiae suae, quae fuerat uxor eiusdem lantgravii, se tam de terra et castris quam de terrae dominio intromisit.
[Cronica S. Petri Erfordensis moderna:] Eodem anno prefatus Heinricus lantgravius post secundam profectionem in Sueviam ad propria reversus, immatura morte obiit profluvio ventris et sepultus est iuxta Ysenachum. Hic quia sine herede defunctus est, quamvis feliciter, tamen plurima bella et dira werrarum turbacio in Thuringia et Hassia exorta est et in aliis finibus eius pro habendis possessionibus eiusdem.

Sprache des Originaltextes

lateinisch

Nachweise

Ausstellungsort

Wartburg

Weitere Personen

Heinrich Raspe (IV.), König · Stade, Albert von · Gerstenberg, Wigand · Ludowinger, Heinrich Raspe

Weitere Orte

Wartburg · Eisenach, Katharinenkloster · Erfurt, Chroniken · Erfurt, St. Peter · Thüringen, Chroniken · Zimmern bei Erfurt

Sachbegriffe

Könige · Begräbnisse · Chroniken · Auseinandersetzungen, mit Wettinern · Kriege · Erbfolgestreitigkeiten

Textgrundlage

Regest

Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1

Stückangaben

Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1, ergänzt OV

Original

Dobenecker, Regesta Thuringiae 3; Albert von Stade, Annalen; Cronica S. Petri Erfordensis moderna

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 18 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/18> (Stand: 07.07.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde