Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1390 Januar 31

Zahlung an Else von Buren und Sohn zu Grünberg

Regest-Nr. 1764

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Rechnungen I, 80a/1 (Provenienz: Marburg, Rentmeister). Papier, mit aufgedrücktem Siegel, das im Schild einen eckig geschobenen Schrägbalken zeigt. Wasserzeichen: Ochsenkopf mit Stern.
Regesten: Demandt, Schriftgut 1, Nr. 349, S. 251.
Regest
Else von Buren, Bürgerin, und ihr Sohn Kurt, Schöffe zu Grünberg, bekunden, daß ihnen der Marburger Rentmeister Heinrich Cluder und auf sein Geheiß Johann Helwig vom landgräflichen Zoll zu Grünberg 24 Pfd. Heller bezahlt haben für Johann von Ysenburg und Büdingen, die er ihnen schuldete; diese 24 Pfd. sollen ihm von den 100 fl. abgehen, die er jährlich vom Landgrafen als Burglehen erhält. Wenn Herr Johann von Ysenburg-Büdingen diese 24 Pfd. nicht abschlägt, werden die Aussteller den landgräflichen Amtleuten und Rentmeister diesen Betrag zurückgeben.
Siegel Kurts.
An mantage vor purificationis tage 1390.
Nachweise

Weitere Personen

Buren, Else von, Bürgerin zu Grünberg · Buren, Kurt von, Schöffe zu Grünberg · Cluder, Heinrich [I.] · Helwig, Johann · Isenburg-Büdingen, Herren, Johann II. · Hessen, Landgrafen, Hermann II.

Weitere Orte

Marburg, Rentmeister · Grünberg, Bürger · Grünberg, Schöffen · Grünberg, Zoll

Sachbegriffe

Rentmeister · Siegelbilder · Siegel · Wasserzeichen · Burglehen · Bürger · Schöffen · Zölle · Amtmänner

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Schriftgut

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 1764 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/1764> (Stand: 21.07.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde