Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1272 Juli 8

Landfrieden zwischen Landgraf Heinrich I. und Mainz

Regest-Nr. 175

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Hauptstaatsarchiv München, Mainzer Domkapitel, fasc. 30. Pergament, lückenhaft. Beide Siegel ab.
Regesten: Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 58/59 Nr. 160; Schunder, Die von Loewenstein 2, S. 33 f. Nr. 47 Anm. 1.
Regest
Landgraf Heinrich und der Mainzer Dompropst Siegfried geloben sich eidlich, einen allgemeinen Landfrieden zu wahren. Zur Verfolgung von Untertanen, die sich Räubereien oder andere Schandtaten haben zu Schulden kommen lassen, bestimmt der Landgraf für Oberhessen (in terminis nostris superioribus) die Ritter (Johann genannt) Gulden (Guldene) und Rupert von der Nuhne (de Nůna), der Dompropst die beiden Ritter Wittekind, Grafen von Battenberg (Battenburg), seinen (...), und Gumpert genannt Hobeherr (de Curia); für Niederhessen (Hassia) der Landgraf die Ritter Eckhard von Felsberg (Velsberg) und Gunthard von Venne, der Dompropst die Ritter Heinrich von Bischoffshausen (Bisscoppeshusen) und Johann von Weidelsburg (Weydelberg). Die vier Ritter des Länderteils, in dem das Verbrechen begangen ist, müssen den Täter sofort, spätestens aber binnen acht Tagen vor sich fordern und von ihm freiwilligen Ersatz des Schadens verlangen oder durch Beschlagnahme seiner Güter zu erreichen suchen. Niemand darf solche Verbrecher in seine Burgen aufnehmen, wenn er nicht des Landgrafen und des Dompropstes Feind und in gleichem Maße zu Schadenersatz verpflichtet sein will, wie es der Täter selbst ist. Die acht Ritter ergänzen etwaige Lücken in ihrem Kreise durch eigene Zuwahl, bei Todesfall eines Ritters binnen 14 Tagen.
Siegler: 1. Landgraf Heinrich, 2. Dompropst Siegfried.
Datum: a. et d. 1272 VIII Idus Julii.
Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Heinrich I. · Mainz, Dompröpste, Siegfried · Gulden, Johann · Nuhne, Rupert von der · Battenberg, Grafen, Wittekind · Hobeherr, Gumpert gen. · Felsberg, Eckhard [I.] von · Venne, Gunthard von · Bischofshausen, Heinrich [I.] von · Weidelsburg, Johann von

Weitere Orte

Mainz, Dompropst

Sachbegriffe

Dompröpste · Eide · Landfrieden · Untertanen · Strafverfolgungen · Raub · Schandtaten · Verbrechen · Ritter · Grafen · Täter, Verfolgen von · Schadensersatzleistungen · Güter, Beschlagnahmen von · Burgen · Burgen, Aufnahme in

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 175 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/175> (Stand: 24.10.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde