Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1570 Oktober

Erneuerung der Erbverbrüderung zwischen Sachsen und Hessen

Regest-Nr. 16547

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 4106 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Schublade 41, Nr. 56⟩.
Stückbeschreibung: Pergament, gut erhalten, leicht stockfleckig.
Siegel: Das Siegel fehlt.
Regest
Torgau. - Kurfürst August von Sachsen erneuert den zwischen Landgraf Philipp von Hessen und seinen Vettern von Sachsen 1545 in Naumburg geschlossenen Erbvertrag mit den Söhnen des Landgrafen Wilhelm, Ludwig, Philipp und Georg.
Siegel und eigenhändige Unterschrift des Ausstellers.

Wortlaut der Datierung

1570 den andern Octobris.

Nachweise

Ausstellungsort

Torgau (Lkr. Nordsachsen/Sachsen)

Aussteller

Sachsen, Kurfürsten, August

Empfänger

Hessen, Landgrafen, Wilhelm IV. · Hessen, Landgrafen, Ludwig IV. · Hessen, Landgrafen, Philipp II. · Hessen, Landgrafen, Georg

Siegler

Sachsen, Kurfürsten, Moritz

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Philipp der Großmütige

Weitere Orte

Naumburg (Burgenlandkreis/Sachsen-Anhalt)

Sachbegriffe

Erbverbrüderungen · Söhne · Kurfürsten

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

am Original

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 16547 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/16547> (Stand: 22.11.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde