Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1380 April 6

Volprecht von Sassen und seine Söhne leisten Wehrschaft für eine verkaufte Gülte

Regest-Nr. 1647

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Quittungen. Pergament mit beiden Siegeln, die im Schild oben einen schreitenden Löwen, unten einen Wellenbalken zeigen.
Regesten: Demandt, Schriftgut 1, Nr. 267, S. 209/211.
Regest
Volpracht von Sassen, Schöffe zu Grünberg, und seine Söhne Volprecht und Hentze, Brüder, die dem Priester Heinrich Finke 6 Mark Gülte von ihren beiden Häusern auf dem Markte zu Grünberg und von ihrem Hopfengarten (hůpphin-) vor den hebin gelegen verkauft haben, bekunden, daß diese zu Martini fällige Gülte unbelastet ist von uzgulde und Geschoß, wofür sie Währschaft leisten.
Es siegelt Volprecht und sein Bruder Klaus von Sassen.
1380 sexta feria proxima post dominicam Quasimodo.
Nachweise

Weitere Personen

Sassen, Volpracht [I.] von · Sassen, Volpracht [II.] von · Sassen, Hentze von, Sohn des Volpracht · Fink, Heinrich, Priester · Sassen, Klaus [I.] von

Weitere Orte

Grünberg, Schöffen · Grünberg, Haus auf dem Markt · Grünberg, Hopfengarten

Sachbegriffe

Schöffen · Söhne · Brüder · Verwandte · Priester · Gülten · Verkäufe · Wehrschaften · Gülten, unbelastete · Häuser · Flurnamen · Geschosse · Steuern

Textgrundlage

Regest

Demandt, Schriftgut 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 1647 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/1647> (Stand: 21.07.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde