Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1373 Juli 13

Die Markgrafen von Meißen bestätigen die Rechte Frankenbergs

Regest-Nr. 16424

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 4939 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Schublade 41, Nr. 30⟩.
Stückbeschreibung: Pergament.
Siegel: Zwei Siegel wurden restauriert und neu angehängt.
Regest
Die Brüder Friedrich, Balthasar und Wilhelm, Landgrafen zu Thüringen, Markgrafen zu Meißen, im Ostlande und zu Landsberg, Grafen von Orlamünde und Herren des Landes zu Pleißen bekennen, daß sie nach Anweisung der Fürsten Heinrich und Hermann, Landgrafen zu Hessen, der Stadt Frankenberg bei dereinstigem Anfall der Stadt an sie ihre Privilegien und Rechte garantieren wollen.
Siegel der Aussteller.

Wortlaut der Datierung

an sente Margarethen tage der heiligen junckfrawen 1373.

Nachweise

Aussteller

Thüringen, Landgrafen, Balthasar · Meißen, Markgrafen, Friedrich III. der Strenge · Meißen, Markgrafen, Wilhelm I. der Einäugige

Empfänger

Frankenberg, Stadt

Siegler

Thüringen, Landgrafen, Balthasar · Meißen, Markgrafen, Friedrich III. der Strenge · Meißen, Markgrafen, Wilhelm I. der Einäugige

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Hessen, Landgrafen, Hermann II.

Weitere Orte

Frankenberg/Eder (Lkr. Waldeck-Frankenberg)

Sachbegriffe

Erbhuldigungen · Markgrafen · Rechte, Garantie von

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

am Original

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 16424 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/16424> (Stand: 09.12.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde