Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1376 Januar 19

Quittung des Wiegand Riedesel über Begleichung von Pferdeschäden

Regest-Nr. 1622

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Quittungen. Pergament mit Siegel.
Regesten: Riedesel zu Eisenbach 2 S. 54, Nr. 199; Demandt, Schriftgut 1, Nr. 231, S. 189.
Regest
Wiegand Riedesel sagt die Landgrafen Heinrich [II.] und dessen Vetter Junker Hermann [II.] wegen aller Forderungen ledig und los, die er wegen Pferde(verlusten) an sie gestellt hatte.
Siegel des Ausstellers.
Sabbato ante Sebastiani 1376.
Nachweise

Weitere Personen

Riedesel, Wiegand · Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Hessen, Landgrafen, Hermann II.

Sachbegriffe

Quittungen · Pferde · Pferdeschäden · Forderungen · Schadensersatzleistungen

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Schriftgut 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 1622 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/1622> (Stand: 22.01.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde