Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1579 Juni 15

Schuldschein Landgraf Philipps d.J. für Georg Vihemer

Regest-Nr. 16104

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 3618 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Nachtrag 3, Nr. 57⟩.
Stückbeschreibung: Pergament, löchrig, stockig, aufgezogen (lt. Findbuch).
Siegel: Das Siegel fehlt (lt. Findbuch).
Regesten: Staatsarchiv Marburg, Findbuch zum Samtarchiv, Nachträge.
Regest
Rheinfels. - Landgraf Philipp von Hessen-Rheinfels verpflichtet sich die 1500 Taler, die ihm sein gewesener Hofmeister Georg Vihemer, gen. der alte Preuße, geliehen hatte, und worauf dieser mit seiner Einwilligung das Haus des Kanzlers Friedrich Nordeck gekauft hatte, in drei Raten zu je 500 Taler zurückzuzahlen. Die 500 Taler soll aus den Amtsrechnungen der Ämter Reichenberg, Hohenstein und Rheinfels stammen.
Siegel des Ausstellers.

Wortlaut der Datierung

1579 Juni 15 (lt. Findbuch).

Nachweise

Ausstellungsort

Rheinfels (Gem. St. Goar-Oberwesel/Rhein-Hunsrück-Kreis/Rheinland-Pfalz)

Aussteller

Hessen, Landgrafen, Philipp II.

Empfänger

Vihemer, Georg

Siegler

Hessen, Landgrafen, Philipp II.

Weitere Personen

Nordeck, Friedrich

Weitere Orte

Reichenberg (Odenwaldkreis) · Burg-Hohenstein (Rheingau-Taunus-Kreis)

Sachbegriffe

Ämter · Schuldscheine · Hofmeister · Kanzler · Verkäufe · Währungen, Taler · Amtsrechnungen

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Findbuch zum Samtarchiv, Nachtrag 3

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 16104 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/16104> (Stand: 02.08.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde