Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1371 November 15

Johann von Helfenberg erhält Ersatz für seine Schäden im Amt Frankenberg

Regest-Nr. 1518

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urkunden, Abt. Quittungen. Pergament mit Siegel, das im Schild einen schräglinken Maueranker zeigt. - Rückvermerk des 14. Jhs.: Quitacio Johannis de Helfinberg de Wolkirstorf..
Regesten: Demandt, Schriftgut 1, Nr. 177, S. 157/159.
Regest
Johann von Helfenberg, Wäppner, zu Wolkersdorf wohnhaft, bekundet, das er sich mit Landgraf Heinrich gütlich geeinigt hat bezüglich seiner Forderungen auf Ersatz seiner Schulden und Schäden, die er wegen des Amtes zu Frankenberg zu beanspruchen hat.
Siegel des Ausstellers.
1371 an deme nestin sunabint noch sente Mertins tage.
Nachweise

Weitere Personen

Helfenberg, Johann [III.] von · Hessen, Landgrafen, Heinrich II.

Weitere Orte

Wolkersdorf · Frankenberg, Amt

Sachbegriffe

Wäppner · Schadensersatzleistungen · Schulden · Ämter · Forderungen

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Schriftgut

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 1518 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/1518> (Stand: 25.01.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde