Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1569 Januar 18

Pfalzgraf Friedrich verspricht Auslösungsmöglichkeit der Wittumsgüter

Regest-Nr. 14616

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 1879 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Schublade 87, Nr. 207⟩.
Stückbeschreibung: Membran und Schrift gut erhalten (lt. Findbuch).
Siegel: Das Siegel ist gut erhalten (lt. Findbuch).
Regesten: Staatsarchiv Marburg, Findbuch zum Samtarchiv, Band 5, S. 314.
Regest
Pfalzgraf Friedrich bei Rhein versichert für den Fall des erbenlosen Todes seiner Tochter Anna Elisabeth, daß Landgraf Philipp d.J. von Hessen oder seine Erben die Heirats- und Wittumsgüter gegen eine Summe von 32000 Gulden auslösen können.

Wortlaut der Datierung

d.d. 18. Januar 1569 (lt. Findbuch).

Nachweise

Aussteller

Pfalz, Kurfürsten, Friedrich III., der Fromme

Empfänger

Hessen, Landgrafen, Philipp d.J.

Siegler

Pfalz, Kurfürsten, Friedrich III., der Fromme

Weitere Personen

Veldenz-Lützelstein, Pfalzgrafen, Anna Elisabeth, verw. Landgräfin von Hessen, geb. Pfalzgräfin bei Rhein

Weitere Orte

Pfalz, Kurfürsten

Sachbegriffe

Kurfürsten · Töchter · Erben, fehlende · Wittume · Pfänder, Auslösen von · Rückkaufsrechte · Heiratsgüter

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Findbuch zum Samtarchiv 5

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 14616 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/14616> (Stand: 18.10.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde