Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1367 Juli 23

Auszahlung einer Summe durch Ritter Milchling Schutzbar für den Landgrafen

Regest-Nr. 1356

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Pergament mit anhängendem Siegel, das ebenfalls (wie Nr. 58) in eine Papierhülle gehüllt war, die den Rest eines gleichzeitigen Schreibens darstellt. - Rückvermerk des 14. Jhs.: Milcheling Schutzsper. - Staatsarchiv Marburg, Quittungen.
Regesten: Demandt, Schriftgut 1, Nr. 66, S. 101.
Regest
Ritter Milchling Schutzbar und seine Frau Kunigunde bekunden, daß sie für Landgraf Heinrich von Hessen 297 Schill. Tournosen und 9 ½ Tournosen an Herrn Volprecht Hose, Adolf von Biedenfeld, Johann von Mengewazzir, Johann von Mardorf, Kurt Gutgemüt und andere ausgegeben haben. Der Landgraf hat ihnen dieses Geld auf die Summe geschlagen, für die Ihnen das Schloß Homberg verpfändet ist.
Siegel Milchling Schutzbars. - Martpurg 1367 an dem nestin frytag noch sente Marie Magdalenen tage.
Nachweise

Weitere Personen

Schutzbar, gen. Milchling · Schutzbar, Kunigunde, Frau Milchlings · Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Hose von Ockershausen, Volprecht · Biedenfeld, Adolf [I.] von · Mengewazzir, Johann von · Mardorf, Johann von · Gutgemüt, Kurt

Weitere Orte

Homberg, Burg · Marburg

Sachbegriffe

Tournosen · Ritter · Tournosen · Quittungen · Burgen · Verpfändungen

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Schriftgut

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 1356 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/1356> (Stand: 25.06.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde