Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1521 April 13

Markgraf Kasimir von Brandenburg vergleicht Landgraf Philipp mit Erzbischof Albrecht von Mainz

Regest-Nr. 13262

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 3891 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Schublade 48, Nr. 89⟩.
Stückbeschreibung: Membran etwas durchlöchert, die Schrift gut erhalten (lt. Findbuch).
Siegel: Das Siegel ist gut erhalten (lt. Findbuch).
Regesten: Staatsarchiv Marburg, Findbuch zum Samtarchiv, Band 2, S. 340.
Regest
Markgraf Kasimir von Brandenburg vergleicht die Irrungen zwischen Erzbischof Albrecht von Mainz und Landgraf Philipp von Hessen wegen der hessischen und katzenelnbogischen Lehen, Bickenbach, der Amtsgebrechen zwischen Kirchhain und Amöneburg, der Lösung von Gernsheim usw.

Wortlaut der Datierung

Samstag nach Quasimodogeniti 1521 (lt. Findbuch).

Nachweise

Aussteller

Brandenburg-Kulmbach, Markgrafen, Kasimir

Empfänger

Hessen, Landgrafen, Philipp der Großmütige · Mainz, Erzbischöfe, Albrecht von Brandenburg

Siegler

Brandenburg-Kulmbach, Markgrafen, Kasimir

Weitere Orte

Brandenburg, Markgrafen · Mainz, Erzbischöfe · Katzenelnbogen, Grafen · Bickenbach · Amöneburg · Kirchhain · Gernsheim

Sachbegriffe

Streitigkeiten, Vermitteln in · Markgrafen · Kurfürsten · Erzbischöfe · Lehen · Ämter · Pfänder, Auslösen von · Besitzstreitigkeiten

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Findbuch zum Samtarchiv 2

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 13262 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/13262> (Stand: 24.09.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde